Francis International Airport

Name der Organisation
Francis International Airport
erfasst als
Band
Quintett
Genre
Pop/Rock/Elektronik
Bundesland
Wien

Fotograf: Niko Ostermann ©

Gründungsjahr: 2004

 

Die Musik der Band einer bestimmten Kategorie zuzuordnen, ist nahezu unmöglich. Einst aus einer Schülerband hervorgegangen begaben sich Francis International Airport schon früh auf die Suche nach einem eigenen unverwechselbaren Stil. Nach Ausflügen in die Bereiche Rock, Emo und Punk landete die niederösterreichische Combo schließlich in der Popmusik, wobei auch diese von den Mitgliedern sehr weit interpretiert wurde. Grenzen setzten sich die Protagonisten bewusst keine. Die Freiheit, das machen zu können, wozu man gerade Lust hat, stand schon immer im Vordergrund der musikalischen Tätigkeit. Da wird genüsslich aus der Pophistorie zitiert, um im darauf folgenden Moment musikalisches Neuland zu betreten. Francis International Airport fühlen sich in diesem Spannungsfeld zwischen stilistischen Gegensätzen hörbar wohl.


Besetzung:

  • Markus Zahradnicek (Gesang, Gitarre)
  • David Zahradnicek (Bass)
  • Georg Tran (Keyboard, Stimme)
  • Christian Hölzel (Gitarre)
  • Manuel Riegler (Schlagzeug)

Diskografie:

  • 2013: Cache (CD, LP; Siluh)
  • 2013: The Right Ones (Digital; Siluh)
  • 2010: In The Woods (CD, LP; Siluh)
  • 2010: Monsters (7"; Siluh)
  • 2008: We Are Jealous, We Are Glass (CD, LP; Siluh)
  • 2005: Science Fiction Love Novel (EP; Eigenveröffentlichung)

Pressestimmen

Zur CD "In The Woods":

[…], das zweite Album von Francis International Airport klingt im Unterschied zu den vielen
Mitstreitern eindeutig wie ein Vorbild und nicht wie ein Nachahmer.

Motor FM

 

Zur CD "In The Woods":

Was uns Francis International Airport mit "In The Woods" vorlegen, ist wahrlich ein
Geniestreich.

Radio FM4

 

Zur CD "In The Woods":

"It's gonna be a great, great deal for all of us". Einer der besten Deals seit langem. Einer, der
einen aus dem warmen Zimmer treibt, in den Wald gehen lässt um dort in den schönsten aller
Bäume ein Herz zu ritzen, in dem sich drei Buchstaben finden: FIA.

Freies Magazin FM5

 

Zur CD "In The Woods":

Das österreichische Quintett Francis International Airport hat die Indiepopplatte der Stunde
gemacht[…] Keine österreichische Band war bisher näher dran an jener speziellen Mischung aus
Bittersüße und großer Hymnenhaftigkeit, die das erste Album von Arcade Fire prägte.

Falter


Links mica-Archiv: Francis International Airport, Facebook Francis International Airport, YouTube-Video: Monsters

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 23. 2. 2020): Francis International Airport. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/169399 (Abrufdatum: 3. 8. 2020).