Rabitsch Thomas

Vorname
Thomas
Nachname
Rabitsch
erfasst als
KomponistIn
ProduzentIn
ArrangeurIn
Genre
Pop/Rock/Elektronik
Klassik
Instrument(e)
Keyboard
Geburtsort
Wien
Geburtsland
Österreich

© Thomas Rabitsch

 

Thomas Rabitsch ist als Produzent, Komponist und Keyboarder in Wien tätig und gilt als einer der renommiertesten Vertreter in der Branche. Seit mehr als 30 Jahren ist Thomas Rabitsch in der österreichischen Musiklandschaft präsent. Er komponiert unter anderem für Filme und für die größten TV-Shows Österreichs.


Tätigkeiten
1977 Gründungsmitglied der Band "Hallucination Company"
1978 seitdem Mitglied der Band "Drahdiwaberl" und Produzent fast aller Alben
2004 - 2008 Gründer und Mitglied der Jazz-Band "The Slow Club" mit Hansi Lang und Wolfgang Schlögl
Live-Keyboarder, Arrangeur, Bandleader, Produzent von Falco
zahlreiche Produktionen des Burg- und Volkstheaters, des Theaters der Jugend und des Jura Soyfer Theaters sowie für mehrere Festwochenproduktionen
komponiert für Filme und sorgte bei den größten TV-Shows des Landes für die Musik
Produktion und Scouting für zahlreiche österreichische Beiträge zum Eurovision Song Contest (ESC)
Lunz am See oftmalige Teilnahme am von Joachim Roedelius geleiteten "more ohr less"-Festival
Zusammenarbeit mit zahlreichen namhaften Künstlern der österreichischen und deutschen Musikszene






Aufträge (Auswahl)
1993 Ars Electronica Musik für "Sisters Of Reality"
1997 Filmmusik für "Bernhardiner & Katz"
1999 Filmmusik für "Aktion C+M+B"
2000 F@lco - a cyber show (Regie: Paulus Manker, Ronacher)
2002 Filmmusik für "Vienna"
2003 Musik für "Spirello"
2008 Filmmusik für "Polly Adler"
2008 Titelmusik für "Verdammt wir leben noch"
2010 Filmmusik für "Tante Herthas Rindsrouladen"
2010 Musik für den Wahlkampf zur Bundespräsidentenwahl 2010 für Heinz Fischer
Burgtheater Wien Theatermusik für "Romeo & Julia"
Burgtheater Wien Theatermusik für "Dschungelbuch"
Theater der Jugend Theatermusik für "Blutsbrüder"

Rabenhof Theater Theatermusik für "Alpenkönig und Menschenfreund" (Austrofred)



Auszeichnungen
2005 IFPI Austria - Verband der Österreichischen Musikwirtschaft Austrian Amadeus Award: "Falco Donauinsel live + Stadthalle Wien" (Beste Musik-DVD)
2006 IFPI Austria - Verband der Österreichischen Musikwirtschaft Austrian Amadeus Award: "The Slow Club" (gemeinsam mit Hansi Lang und Wolfgang Schlögl) (Jazz, Folk, Blues-Album des Jahres)
2009 IFPI Austria - Verband der Österreichischen Musikwirtschaft Austrian Amadeus Awards (Nominierungen): "Falco Donauinsel live - 15th Anniversary Edition" und "Falco Symphonic" (Beste Musik-DVD)







Diskographie:

mit "The Slow Club"

  • 2008: House Of Sleep
  • 2005: This Is The Slow Club

 

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 23. 2. 2020): Biografie Thomas Rabitsch. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/170051 (Abrufdatum: 23. 9. 2021).

Logo Filmmusik