Scherzer Franz

Vorname
Franz
Nachname
Scherzer
erfasst als
MusikerIn
InterpretIn
Genre
Neue Musik
Instrument(e)
Oboe
Geburtsland
Österreich
Ausbildung
Universität Mozarteum Salzburg Salzburg Studium (Prof. Jensen)

Tätigkeiten
1986 Bruckner Orchester Linz Linz seither Mitglied
1987 Ensemble Octogon: Gründung und seitdem Mitglied
1998 Juror beim 18. Internationalen Kammermusikwettbewerb in Trapani
2005 Ensemble Oktavian: Gründung und seitdem Mitglied (zahlreiche CD-Aufnahmen und Uraufführungen)
spielte im Jeunesse Orchester Linz und der Camerata Salzburg
Johann Strauß Ensemble Mitglied
Salzburg Mitglied bei den Salzburger Residenz-Solisten und den Salzburg-Chamber-Solists
Solokonzerte bei in- und ausländischen Musik-Festivals mit dem Bruckner Orchester Linz, dem Stuttgarter Kammerorchester, den Salzburg-Chamber-Solists, dem Salzburger Kammerochester und dem Ensemble Actuell (unter der Leitung von Franz Welser-Möst) führten ihn u.a. nach Italien, Frankreich, Spanien, Bulgarien, Japan und Deutschland
Gradus ad parnassum Jurymitglied des österreichischen Musikwettbewerbs
Prima La Musica Jurymitglied des österreichischen Musikwettbewerbs
Gründung und Mitglied des Bläserquintetts Pablo und des Linzer Klaviertrios (Oboe, Cello, Klavier)

Auszeichnungen
Jugend musiziert mehrfacher Preisträger


Links Ensemble Oktavian, Bruckner-Orchester: Franz Scherzer

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 23. 2. 2020): Biografie Franz Scherzer. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/173446 (Abrufdatum: 29. 6. 2022).