Bajusz Izso

Vorname
Izso
Nachname
Bajusz
erfasst als
InterpretIn
Genre
Neue Musik
Instrument(e)
Violine

Auszeichnungen
2005 Internationalen Sommerakademie der Universität Mozarteum Salzburg: Preis für Neues (mit dem Stadler Quartett)
2010 ORF - Österreichischer Rundfunk: Pasticcio-Preis (CD Helmut Lachenmann mit dem Stadler Quartett)

Tätigkeiten (Auswahl)

Mitglied in den Ensembles
19??–heute Stadler Quartett: 1. Violinist (gemeinsam mit Frank Stadler (1. Violine), Predrag Katanic (Viola), Florian Simma (Violoncello))

Camerata Salzburg: Violinist

Diskografie
2012 Friedrich Cerha: String Quartets Nos. 3 & 4 / Eight Movements After Hölderlin - Stadler Quartett (CD, Neos – NEOS 11217)
2010 Helmut Lachenmann: String Quartets - Stadler Quartett (CD, Neos – NEOS 10806)
2007 Johannes Kalitzke: Vier Toteninseln / Six Covered Settings - Deutsches Symphonie-Orchester Berlin, Stadler Quartett (CD, Kairos – 0012702KAI)

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 28. 4. 2022): Biografie Izso Bajusz. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/175219 (Abrufdatum: 17. 8. 2022).