In Pseier drin

Werktitel
In Pseier drin
Untertitel
Für Männerchor, zwei Trompeten und zwei Posaunen
KomponistIn
Entstehungsjahr
2010
Genre(s)
Neue Musik
Gattung(en)
Ensemblemusik
Vokalmusik
Besetzung
Chor
Männerchor
Quartett
Besetzungsdetails

Männerchor (1), Trompete (2), Posaune (2)

Schwierigkeitsgrad
1
2
Art der Publikation
Verlag

Beschreibung
"Der Text des Liedes "In Pseier drin" stammt von der bekannten Südtiroler Mundartdichterin Maridl Innerhofer. Genau so schlicht wie der Text ist auch die Musik von Gottfried Veit. Man könnte sagen, sie ist einem Volkslied nachempfunden. Die Fassung für Männerchor (TTBB) und Blechbläserquartett wurde bei einem Abschlusskonzert des Kapellmeisterlehrganges des "Verbandes Südtiroler Musikkapellen" vom Lehrgangschor unter der Leitung von Josef Egger in St. Leonhard in Passeier uraufgeführt. Die Fassung für gemischten Chor (SATB) und kleines Orchester (zwei Klarinetten, zwei Trompeten, I. Violine, II. Violine, Viola, Cello und Kontrabass) wurde hingegen vom Kirchenchor St. Leonhard (Passeier) bei einem Bezirkstreffen verschiedener Chöre des "Südtiroler Chorverbandes" im Jahre 1988 im Peter Thalguterhaus in Algund uraufgeführt. Die Leitung hatte Albin Hofer. Eine weitere Fassung für dreistimmigen Oberchor (SSA), Gitarre und ein Melodieinstrument existiert von diesem Lied auch, sie ist aber nicht in Druck erschienen."
(zit. n. HP 2013)

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 25. 8. 2021): Veit Gottfried . In Pseier drin. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/176348 (Abrufdatum: 4. 12. 2021).