Schatz Benjamin

Vorname
Benjamin
Nachname
Schatz
erfasst als
MusikerIn
AusbildnerIn
Genre
Jazz/Improvisierte Musik
Instrument(e)
Klavier
Geburtsjahr
1981
Geburtsland
Deutschland
Ausbildung
2002 - 2004 Studium in Trossingen (Tomislav Baynov) und Los Angeles (Cecilia Coleman und Craig Richey) Klavier
2004 - 2008 Hochschule für Musik und Theater "Felix Mendelssohn Bartholdy" Leipzig Leipzig Jazzklavier-Studium (Richie Beirach), Abschluss mit Auszeichnung Klavier
2008 MUK - Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien (früher: Konservatorium Privatuniversität Wien) Wien seitdem Masterstudiengang Jazzkomposition Middleton Andy
2008 MUK - Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien (früher: Konservatorium Privatuniversität Wien) Wien seitdem Masterstudiengang Jazzklavier (Oliver Kent) Klavier

Tätigkeiten
CD-Aufnahmen im Radiostudio Zürich in Zusammenarbeit mit dem Schweizer Radio DRS 2
Unterrichtstätigkeit für Anfänger bis Fortgeschrittene, Schwerpunkt auf Improvisation und freies Spiel ohne Noten (Klavier), Abhaltung von Meisterkursen
tätig im eigenen "Benjamin Schatz Quartett", Konzerte in Österreich und Deutschland



Auszeichnungen
2000 1. Preis "International Piano Competition of the Val Tidone" in Pianello, Italien
2004 1. Preis beim Concerto Competition der California State University Long Beach/USA
2008 Hauptförderpreis beim Internationalen Jazztreffen "Generations 2008" in Frauenfeld/Schweiz

Diskografie:

  • 2011: Distant Light (DoubleMoon/Challenge)

Links mica-Rezension: Benjamin Schatz – Distant Light (2012), YouTube-Channel: Benjamin Schatz

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 23. 2. 2020): Biografie Benjamin Schatz. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/187107 (Abrufdatum: 4. 7. 2020).