Choral Suite über "Was Gott tut, das ist wohlgetan"

Werktitel
Choral Suite über "Was Gott tut, das ist wohlgetan"
KomponistIn
Entstehungsjahr
2014
Dauer
~9m
Genre(s)
Neue Musik
Gattung(en)
Ensemblemusik
Besetzung
Duo
Besetzungsdetails

Perkussion (1), Orgel (1)

Schwierigkeitsgrad
3
Art der Publikation
Manuskript
Digitaler Notenverkauf über mica – music austria

Titel: Choral Suite "Was Gott tut, das ist wohlgetan"
ISMN / PN: 9790502288693
Ausgabe: Partitur
Sprache der Partitur: Deutsch
Seitenlayout: A4
Seitenanzahl: 18
Verkaufspreis (inkl. Mwst.): 16,90 EUR

 

Beschreibung
Das Stück ist viersätzig und verarbeitet auf verschiedene Weise den Choral "Was Gott tut, das ist wohlgetan". Die Sätze lauten: I. Choral und Scherzo II. Meditation III.Blues VI. Cantus rhythmico Das Stück wurde für eine Orgelweihe komponiert und eignet sich hervorragend für ein "etwas anderes" Kirchenkonzert. (Gerda Poppa, 2015)

Uraufführung
30. November 2014
Ort: Pfrarrkirche Meiningen (Vorarlberg) anlässlich der Orgelweihe
Mitwirkende: Mario Wiedemann (Perc), Gerda Poppa (Orgel)

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 9. 7. 2020): Poppa Gerda . Choral Suite über "Was Gott tut, das ist wohlgetan". In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/187385 (Abrufdatum: 21. 6. 2021).