dead wire

Werktitel
dead wire
Untertitel
Psychotechnics of Keyboard/a dissociative fugue
KomponistIn
Entstehungsjahr
2011 - 2012
Dauer
19m
Genre(s)
Neue Musik
Gattung(en)
Sololiteratur
Elektronische Musik
Besetzung
Soloinstrument(e)
Besetzungsdetails

Klavier (1), Keyboard (2)

Der Pianist ist hier Keyboarder, Performer und "Herr über alle Tasten" zugleich. Auch die Elektronik ist samt sämtlicher Samples ganz in seiner Hand. Das heißt, der Pianist hat neben "normalem" Klavierspielen noch zwei Keybaords zu bedienen, das eine triggert Samples, das andere steuert die live-Elektronik.

 

Art der Publikation
Verlag
Verlag/Verleger

Uraufführung
12. Februar 2012 Stuttgart
Veranstalter: Eclat Festival
Mitwirkende: Christoph Grund

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 1. 6. 2020): Schiphorst Iris ter . dead wire. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/189293 (Abrufdatum: 20. 9. 2020).