Bäck Alfred

Vorname
Alfred
Nachname
Bäck
erfasst als
MusikerIn
InterpretIn
Instrument(e)
Schlagzeug
Perkussion
Geburtsland
Österreich

Fotograf: Johannes Zinner ©

 

Alfred Bäck ist nicht nur Schlagzeuger und Perkussionist in Bands wie Rabouge, Chrono Popp & the Sorry Babies, Soulclub und Low Down-Dogs, er hat sich auch durch sein Engagement für "moderne Musik im Wald4tel", kurz die "Schönbach Seminare", einen Namen gemacht.


Ausbildung
mdw - Universität für Musik und darstellende Kunst Wien Wien Schlagzeug Ozmec Fritz
mdw - Universität für Musik und darstellende Kunst Wien Wien Perkussion Ozmec Fritz
Ausbildung zum Hauptschullehrer mit Lehramtsprüfung in den Fächern Mathematik und Musik
Ausbildung in soziokultureller Animation (Ralph Ullsperger)

Tätigkeiten
1991 Musisches Zentrum Wien Wien seitdem Lehrtätigkeit (Schlagzeug und Perkussion)
2004 Gründung des Coaching-Unternehmens Team Groove zusammen mit Hansjörg Zahradnik
2007 seitdem Organisaton des Jazzseminars Schönbach (Waldviertel)
2009 seitdem Organisaton des Chorworkshops "Groove im Chor" in Schönbach (Waldviertel)
2010 Wien Gründungsmitglied des Jazzquartetts Rabouge (mit Liselotte Lengl, Georg Greif und Wolfgang Wallisch)
Referent bei zahlreichen Workshops zum Thema Rhythmus und rhythmisches Training
langjährige Erfahrung als Musiker in verschiedenen Bands, mit Auftritten und Tourneen in ganz Europa

Links mica-Interview: mit Alfred Bäck (2013), fredwork

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 23. 2. 2020): Biografie Alfred Bäck. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/190187 (Abrufdatum: 19. 9. 2021).