Eck Anne

Vorname
Anne
Nachname
Eck
erfasst als
MusikerIn
InterpretIn
KomponistIn
ProduzentIn
Genre
Pop/Rock/Elektronik
Subgenre
Singer/Songwriter
Instrument(e)
Klavier
Stimme
Geburtsort
Nürnberg
Geburtsland
Deutschland

Anne Eck © Pamela Rußmann 

"Bereits vor zwölf Jahren kam ANNE ECK nach Wien, um hier Theater-, Medien- und Musikwissenschaft zu studieren. Sie blieb, um hier zu leben und Musik zu machen. Ihr 2018 erschienenes Mini-Debütalbum „Rise“ war Singer- Songwriter-Pop auf der Höhe der Zeit."
Markus Deisenberger (2020)

"ANNE ECK steht als Musikerin, sowie Labelchefin des #allfemale* Labels SILVERTREE RECORDS nicht nur selbst als #femaleartist sondern auch für #femaleartists und damit für die Sichtbarmachung von Frauen im Musikbereich. Derzeit Arbeit an ihrem Album TH12, gefördert durch den österreichischen Musikfonds, dem sie selbst die Bezeichnung Poetik-Pop zuschreibt."
Anne Eck (2021)

Pressestimmen (Auswahl)

7. März 2021
"Ihr All-Female-Zugang sei „auch ein Statement, um zu sagen: Hey, da muss sich etwas verändern“. Und er sorgt für Medieninteresse und damit für Diskurs. Dabei wurde Eck auch schon scharf angegriffen, als sexistisch und exkludierend. Gekommen sei die Kritik nur von Männern. „Was zeigt, dass das etwas bei ihnen triggert, dass sie sich gleich so angegriffen fühlen.“ Dabei würde sich manch anderes Label zwar nicht „all male“ auf die Fahnen heften, wohl aber so handeln. „Das ist ein Verdrehen von Tatsachen, ein blinder Fleck.“"
Die Presse: Innovativ weiblich: Die neue Sichtbarkeit (Bernadette Bayrhammer), abgerufen am 9.7.2021 [https://www.diepresse.com/5947414/innovativ-weiblich-die-neue-sichtbark…]

15. Jänner 2020
"Sie versucht, einen Ort zu schaffen, an dem Frauen sich und ihre Musik aufbauen können. "Ich finde, es ist wichtig, sich zu positionieren, und dabei kategorisiert man sich ja immer. Da ist man die Person, die vegan isst, die für den Umweltschutz steht, für Frauen … Wenn das heißt, dass man damit eine gewisse Bubble schafft, kann ich damit leben.""
Der Standard: Silvertree Records: Ein Wiener Label nur für Frauen (Karl Fluch), abgerufen am 9.7.2021 [https://www.derstandard.at/story/2000113290294/silvertree-records-ein-w…]

4. November 2018
"Es geht auch um die Wahrheit der Gefühle, um die Wahrhaftigkeit der Nuancierung, und um die größtmögliche Freiheit im musikalischen Ausdruck. "Rise" ist ein intensiver Soundtrack, der ohne Film auskommt. Die in Nürnberg geborene und schon einige Jahre in Wien lebende Lieder schreibende Sängerin und Pianistin hat viel investiert und einen Eckplan entworfen, damit ihre Lieder gehört werden. Und sie sollten auch von möglichst vielen gehört werden, denn ihre Lieder sind gut, sogar mehr als das. Angesiedelt im Pop-Alternative Genre legt Anne Eck mit erinnerungswürdigen Melodien und starken Texten das Fundament für die gelungene Produktion."
Kulturwoche.at: Rise: Interview mit Anne Eck (Manfred Horak), abgerufen am 9.7.2021 [https://www.kulturwoche.at/podcasts/kulturviertelstunde/3978-anne-eck-i…]

Diskografie

2015 CAN’T BREATHE / Pischinger & Dermota feat. Anne Eck (Single)
2018 HOME (Single)
2018 DON’T CARE (Single)
2018 RISE (EP, Cd + Vinyl)
2019 LITTLE PEARLS (Live EP)
2020 HELLO MY HEART (Single)

Literatur

2020 Deisenberger, Markus: "Meine eigene Verletzlichkeit ist mein größtes Potenzial" – ANNE ECK im mica-Interview. In: mica-Musikmagazin.
2020 Klimpfinger, Viktoria: Silvertree Records: Warum das Musiklabel aus Wien ausschließlich Frauen vertritt. In: 1000things, abgerufen am 9.7.2021 [https://www.1000things.at/blog/silvertree-records-warum-das-musiklabel-…]
2021 mica: Das #allfemale Label SILVERTREE RECORDS blickt auf ein erfolgreiches Gründungsjahr zurück. In: mica-Musikmagazin.

Quellen/Links

Webseite: Anne Eck
Instagram: Anne Eck
Facebook: Anne Eck
YouTube: Anne Eck
Webseite: Silvertree Records
Facebook: Silvertree Records
Instagram: Silvertree Records

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 9. 7. 2021): Biografie Anne Eck. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/198927 (Abrufdatum: 22. 9. 2021).

Logo frauen/musik

Logo ÖKB