amöb

Werktitel
amöb
Untertitel
Für Akkordeon
KomponistIn
Entstehungsjahr
2015
Dauer
8m
Genre(s)
Neue Musik
Gattung(en)
Sololiteratur
Besetzung
Soloinstrument(e)
Besetzungsdetails
Art der Publikation
Manuskript

Beschreibung
"Amöben sind Einzeller, die keine feste Form besitzen, sondern durch Fließbewegungen des Plasmas und Ausbildung von Scheinfüßchen ihre Gestalt ständig verändern. Dabei sind sie meist durchsichtig, sodass man das körnige Endoplasma im Zellinneren pulsieren sehen kann. Eine Lebensform, die ihre Gestalt ständig verändert, finde ich äußerst faszinierend. Deshalb habe ich die Herausforderung angenommen, die damit verbundene Idee auf ein Solostück für Akkordeon zu übertragen."
Manuela Kerer

Auftrag: Festival zeitgenössischer Musik Bozen

Uraufführung
4. November 2015 - Bozen
Mitwirkende: Luka Juhart

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 16. 7. 2020): Kerer Manuela . amöb. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/200846 (Abrufdatum: 20. 9. 2020).