aktiviert

Werktitel
aktiviert
Untertitel
Für 3 Zithern
KomponistIn
Entstehungsjahr
2017
Dauer
7m
Genre(s)
Neue Musik
Gattung(en)
Ensemblemusik
Besetzung
Trio
Besetzungsdetails

Zither (3)

Art der Publikation
Manuskript

Beschreibung
"Arousal ist ein Begriff der Psychologie und der Physiologie und bezeichnet den allgemeinen Grad der Aktivierung des zentralen Nervensystems beim Menschen und bei Wirbeltieren. Charakteristische Merkmale sind Aufmerksamkeit, Wachheit oder Reaktionsbereitschaft. Ein sehr niedriges Arousal-Level hat man im Schlaf, ein sehr hohes bei Schmerzen und ähnlichen Erregungszuständen. Auch Ärger, Angst oder sexuelles Verlangen führen zu einem starken Arousal. Arousal selbst hat jedoch keine emotionale Komponente und ist daher von „Erregung“ zu unterscheiden. Arousal kann gemessen werden, und zwar durch die im EEG gemessene elektrische Spannung und deren Frequenz. Ausgelöst wird es durch sensorische Impulse auf einen bestimmten Teil des Hirnstamms durch Stimulation aus der Hirnrinde und durch den Spiegel des Hormons Adrenalin. Es beeinflusst den ganzen Organismus, Gehirn, vegetatives Nervensystem und also auch den Stoffwechsel. Manuela Kerer übersetzt diesen Grad der Aktivierung auf die drei Zithern und versetzt sie in unterschiedliche Arousal-Levels. Daraus entsteht eine klangfarblich-rhythmisch gerasterte Partitur, die die klanglich äußerst vielfältigen Möglichkeiten der Zithern deutlich macht."
Manuela Kerer

Auftrag: Styriarte

Widmung: Trio Greifer

Uraufführung
28. Juni 2017 - Graz, Palais Attems
Mitwirkende: Trio Greifer

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 17. 7. 2020): Kerer Manuela . aktiviert. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/200856 (Abrufdatum: 27. 9. 2020).