go in and you'll never come out

Werktitel
go in and you'll never come out
KomponistIn
Entstehungsjahr
2018
Genre(s)
Neue Musik
Gattung(en)
Ensemblemusik

Beschreibung
"In dieser Kompostion stehen sich zwei klangliche Zentren gegenüber. Eines statisch, mechanisch, kaputt. Ähnlich einer knarrenden, mit all ihren Teilen aneinander reibenden Maschine. Das andere hektisch, wild, aufgewühlt. Eine Schichtung mehrerer unabhängiger Linien, welche zusammen einen fortlaufenden, nach vorwärts drängenden Strom bilden. Beiden liegt die Idee einer immer wieder aufs neue wiederkehrenden, verfälschten Wiederholung zu Grunde, die teils geradlinig, teils verflochten zum Vorschein kommt. Die zwei Klangbilder versuchen sich dabei ständig gegenüber dem anderen zu behaupten. Ausgang ungewiss ..."
Ensemble Interface: Zwei Uraufführungen bei dem Festival Bridges in Wien (2018), abgerufen am 24.07.2020 [http://www.ensembleinterface.com/de/zwei-urauffuehrungen-bei-dem-festival-bridges-wien/]

Auftrag: Wiener Konzerthausgesellschaft

Uraufführung
15. April 2018 - Wien, Wiener Konzerthaus - Festival «Bridges»
Mitwirkende: Ensemble Interface

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 24. 7. 2020): Kaiser Alexander . go in and you'll never come out. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/200921 (Abrufdatum: 18. 10. 2021).