Direkt zum Inhalt

en miniature

Werktitel
en miniature
Untertitel
Für Orchester
Entstehungsjahr
2000
Dauer
13m
Genre(s)
Neue Musik
Gattung(en)
Orchestermusik
Besetzung
Orchester
Art der Publikation
Manuskript

Uraufführung
24. November 2012 - Stuttgart, Theaterhaus
Veranstaltung: attacca. Geistesgegenwart Musik
Mitwirkende: Radio-Sinfonieorchester Stuttgart des SWR

Pressestimmen
Dezember 2012
"Maxim Seloujanovs Orches­terstück „en miniature“ bezieht seine Wirkung aus ruhiger Bewegung speziell der Streicher und einer Gegenbewegung anderer Instrumentalgruppen: Reibung erzeugt Spannung. Claus Steffen Mahnkopf lässt in seinem Orchesterwerk „Void – kol Ischa asirit“ auf einen Text der Holocaust-Überlebenden Stella Müller-Madej mehrfach den schweren Holzhammer niedersausen – ein Effekt, der durch Wiederholung nicht unbedingt intensiviert wird. Gleichwohl überzeugt Mahnkopfs Komposition durch ihr inneres Engagement, was heutzutage eher selten vorkommt."
nmz - neue musikzeitung (Ausgabe: 12/12): Gesprächsoper (Gerhard Rohde), abgerufen am 5.1.2020 [https://www.nmz.de/artikel/gespraechsoper]

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 5. 11. 2020): Seloujanov Maxim Anatoljewitsch . en miniature. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/201628 (Abrufdatum: 23. 7. 2024).