The mirror of ambiguity

Werktitel
The mirror of ambiguity
Untertitel
Ein multimediales Radiospiel
KomponistIn
Entstehungsjahr
2019 (?)
Genre(s)
Neue Musik
Gattung(en)
Radiophonie / Hörspielmusik
Art der Publikation
Manuskript

Beschreibung
"Das multimediale Radiospiel The mirror of ambiguity bezieht sich inhaltlich auf Michel Foucalts Aufsatz Des Espace Autres (1967) und entwickelt die Idee von Foucalts parallelen Plätzen (Heterotopien) weiter. Dieses Projekt versucht das Genre des Radiospiels in Verknüpfung mit performativen sowie multimedialen Elementen neuartig zu gestalten. Auf der anderen Seite ist dieses Projekt ebenfalls mit der innovativen Entwicklung der Elektronik verbunden. Die Mehrdeutigkeit des Ursprungs von diversen Klangquellen spielt dabei eine grundlegende Rolle. Die menschliche Sprache wird durch das Ensemble und die Elektronik resynthetisiert. Die musikalischen Strukturen vernetzen sich mit Hilfe der Live Elektronik mit den Elementen der Sprache. Das Spektrum der Sprache enthält zahllose feine rhythmische Differenzierungen, welche dann mit auskomponierten Rhythmen kombiniert werden. Die klanglichen Analysen in MAX/MSP und PWGL heben jedoch ebenfalls die nonverbale Ebene der Sprache hervor, die in meine kompositorische Arbeit integriert ist. Dies bezieht sich auf die Tatsache, dass die rhythmischen sowie auch emotionalen Inhalte der Sprache nicht nur mit Semantik gebildet sind, sondern gleichermaßen von der spektralen Gestaltung geformt sind. Solche verborgenen Aspekte der Sprache werden in generativen Prozessen der Elektronik nach und nach aufgebaut. Die mannigfaltigen instrumentalen Klänge werden dabei als die Quelle für die sprachliche Resynthese verwendet. Die Trajektorie des Stückes kann als eine Metapher für Evolution und Aneignung der Sprache, die sich von Babygeschrei bis zu gehobenen Sprachkonstruktionen entfaltet, angesehen werden."
Otto Wanke (2019): [Werkeinführung], abgerufen am 26.7.2021 [https://muk.ac.at/artikel/otto-wanke-gewinnt-theodor-koerner-foerderpreis.html]

Auszeichnungen: Mit diesem Werk gewann der Komponist im Jahr 2019 den Theodor-Körner-Preis für Musik und Komposition.

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 26. 7. 2021): Wanke Otto . The mirror of ambiguity. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/203472 (Abrufdatum: 6. 2. 2023).