where comes the blood from

Werktitel
where comes the blood from
Untertitel
audiovisual
Entstehungsjahr
2020
Genre(s)
Neue Musik
Gattung(en)
Multimedia/Intermedia/Video
Besetzung
Elektronik

Beschreibung
"You said, you won't touch me,
where is your hand now?
You said, you would never touch me,
where comes the blood from.
You said, you won't -
where am I now?"

1 von 3 Frauen und Mädchen (oder wahrscheinlich viele, viele mehr) weltweit erleben in ihrem Leben körperliche oder sexuelle Gewalt. Stoppt die Gewalt gegen Frauen!
Antonia Sophia Manhartsberger, Werkbeschreibung, Vimeo.com, (eigene Übersetzung von Ilker Ülsezer) abgerufen am 02.06.2022 [https://vimeo.com/431042658]

Aufnahme
Titel: where comes the blood from
Plattform: Vimeo
Herausgeber: Antonia Sophia Eulenspiegel
Jahr: 2020

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 2. 6. 2022): Manhartsberger Antonia Sophia . where comes the blood from. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/205553 (Abrufdatum: 14. 8. 2022).