Manhartsberger Antonia Sophia

Vorname
Antonia Sophia
Nachname
Manhartsberger
Nickname
Antonia Sophia Eulenspiegel, DJ Auto
erfasst als
KomponistIn
InterpretIn
PerformancekünstlerIn
VeranstalterIn
MusikwissenschaftlerIn
Genre
Neue Musik
Pop/Rock/Elektronik
Subgenre
Crossover
Experimental/Intermedia
Elektronische Musik
Elektro-akustische Kompositionen
Multimedia
Instrument(e)
Laptop
Synthesizer
Akkordeon
Violine
Geburtsjahr
1991
Geburtsland
Österreich

Antonia Sophia Manhartsberger © Johanna Lamprecht

"Antonia Manhartsberger [...] hat 2014 ein Musikwissenschaftsstudium an der Universität Wien abgeschlossen und schliesst momentan ihr Masterstudium Computermusik am Institut für Elektronische Musik der Kunstuni Graz ab. Ihr künstlerisches Interesse gilt der Verräumlichung von Klang und dessen ästhetischen und perzeptiven Implikationen, audiovisuellen Gestaltungsformen, dem soziopolitischen Potenzial neuer Medien und Technologien, sowie der kollektiven Kunstpraxis. Ihre Arbeiten beinhalten u.a. medienübergreifende Installationen und Performances, Instrumentalkompositionen, Live-Elektronik, audiovisuelle Arbeiten sowie Theater-, Film- und Hörspielvertonung. Sie gründete und kuratiert die monatlich stattfindende electronics-only Impro Session "pla-e-ground" im Cafe Wolf Graz und ist Teil des RadioIronieOrchesters des Radio Helsinki und Präsidiumsmitglied von mur.at. Außerdem performt sie als DJ Auto und ist Teil der post-spam Band Frau Sammer.

2016 erhielt sie das Begabtenstipendium der Stadt Graz, 2019 das Hilde-Zach-Förderstipendium der Stadt Innsbruck und 2022 das Staatsstipendium für Komposition."
Antonia Sophia Manhartsberger: Kurzbiografie (2022), abgerufen am 14.06.2022 [https://antonia-manhartsberger.mur.at/about/]

Stilbeschreibung

"Ihr künstlerisches Interesse gilt der Verräumlichung von Klang und seinen ästhetischen und perzeptiven Implikationen, dem soziopolitischen Potential neuer Medien und Technologien, sowie der kollektiven Kunstpraxis [...]."
Schauspielhaus Graz: Antonia Manhartsberger, abgerufen am 14.06.2022 [https://schauspielhaus-graz.buehnen-graz.com/team-detail/antonia-manhartsberger]

Auszeichnungen

2016 Stadt Graz: Begabtenstipendium
2018 ITERATIONS - Hangar.org Barcelona, esc medien kunst labor Graz: Artist in Residence
2019 Stadt Innsbruck: Hilde-Zach-Förderstipendium Komposition
2019 ITERATIONS Phase II - Hangar.org Barcelona, [esc] medien kunst labor Graz: Artist in Residence
2020 Ambisonics Studio - ICST Zürich (Schweiz): Artist in Residence
2020 ERNTE SEHEN Kurzfilmfestival, Stadl an der Mur: Preisträgerin (where comes the blood from)
2022 Bundesministerium für Kunst, Kultur, öffentlichen Dienst und Sport: Staatsstipendium für Komposition

Ausbildung

1999–2010 Musikschule Südöstliches Mittelgebirge: Akkordeon, Violine
2002–2006 BRG Adolf-Pichler-Platz, Innsbruck: Musikzweig
2006–2010 PORG Volders St. Karl: Matura, Musikzweig (Violine, Klavier)
2011–2015 Universität Wien: Musikwissenschaft - BA (Bachelorarbeit: "Raummusik als Perspektive der Neuen Musik um 1970")
2015–2018 Institut für Elektronische Musik und Akustik (IEM) Graz - KUG – Universität für Musik und darstellende Kunst Graz: Computermusik - BA (Bachelorarbeit: "Das soziopolitische Potential von Raummusik im Angesicht zeitgenössischer Gestaltungsmöglichkeiten")
2018–heute Institut für Elektronische Musik und Akustik (IEM) Graz - KUG – Universität für Musik und darstellende Kunst Graz: Computermusik - MA
2019 Auslandsstudium - Universität Sao Paulo (Brasilien): Computermusik

Tätigkeiten

2015–2016 Bookingagentur CultureWorks, Wien: Recherche, Datenbankbetreuung
2016–heute Impro-Sessions "pla-e-ground" - Café Wolf, Graz: Gründerin, Kuratorin
2017–heute Organisationseinheit für Lehr- und Lerntechnologien - Technische Universität Graz: Produktion von Lehr- und Lernvideos für die Plattform imoox.at
2019–heute mur.at: Präsidiumsmitglied
2020–2022 Schauspielhaus Graz: musikalische Leiterin, Musikerin, Komponistin (Theaterstück "Making a Great Gatsby")
2021–2022 Bildungskarenz, Verfassen der MA-Arbeit "Computermusik"

Integrationsbüro Innsbruck: ehrenamtliche Mitarbeiterin

Mitglied in Ensemble/Band/Orchester
2018–heute Frau Sammer: Laptop, Synthesizer (gemeinsam mit Charlotte Baar (e-b, synth), Tala AlDeen (voc), Theresa Höllerer (voc, synth))

Aufträge (Auswahl)

2019 Sonarkraft: Eisenholz
2020 Tiroler Kammerorchester InnStrumenti: Sie stürzt die Mächtigen
2021 für das Wiener Akusmonium - Klangspuren Schwaz: floating debris

Aufführungen (Auswahl)

2016 Michael Eisl (schsp), Alexander Berth (elec), Franz Michael Gappmaier (elec), Theresa Höllerer (voc), Antonia Sophia Manhartsberger (vl) - Steirischer Herbst, Garden State Graz: vertical horizons/Kátheti Orízontes (UA)
2018 Konzertreihe "Open CUBE" - Institut für Elektronische Musik und Akustik (IEM) Graz, IEM Cube Graz: reset_discover (UA)
2020 Tiroler Kammerorchester InnStrumenti, Gerhard Sammer (dir) - Konzertreihe "Sakrale Musik in unserer Zeit", Wallfahrtskirche Götzens: Sie stürzt die Mächtigen (UA)
2021 Volksgartenpavillon Graz: Present.in.Difference (UA)
2022 Anna Tropper-Lener, Antonia Sophia Manhartsberger, Felix-Paul Mayerhofer, Alice Peterhans - Schauspielhaus Graz, Haus EINS: Making a Great Gatsby (UA)
2022 Vera Hagemann, Helmut Kaplan, Antonia Sophia Manhartsberger, Klaus Meßner, Johannes Schrettle, Volkshaus Graz: Arbeitstitel: die letzten 1234 Tage (UA)

Quellen/Links

Facebook: Antonia Sophia Eulenspiegel
Soundcloud: AS Eulenspiegel
YouTube: Antonia Sophia
Vimeo: Antonia Sophia Eulenspiegel
Facebook: Frau Sammer
Soundcloud: Frau Sammer
YouTube: Frau Sammer

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 28. 7. 2022): Biografie Antonia Sophia Manhartsberger. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/205314 (Abrufdatum: 4. 12. 2022).

Logo frauen/musik

Logo Filmmusik