Direkt zum Inhalt

DAS ERDBEBEN IN CHILI

Werktitel
DAS ERDBEBEN IN CHILI
Untertitel
Nach Heinrich von Kleist’s Novelle. Neue Kammeroper für Laien- und Profiensemble
Komponist:in
Beteiligte Personen (Text)
Kreidt Martin (Libretto)
Entstehungsjahr
2021–2022
Genre(s)
Neue Musik
Gattung(en)
Oper/Musiktheater
Sprache (Text)
Deutsch
Besetzung
Solostimme(n)
Chor
Sextett
Besetzungsdetails

Solo: Stimme (4)

Chor, Perkussion (1), Flöte (1), Gitarre (1), Kontrabass (1), Akkordeon (2)

Art der Publikation
Manuskript

Auftrag: 2021 Kunstvereins Stadl-Predlitz

Uraufführung
August 2022 - Stadl an der Mur, Griessner Stadl
Mitwirkende: Elisabeth Harnik (musikalische Leitung), Clara Sabin (Solo), Herbert Schwaiger (Solo), Justina Vaitkutė (Solo), Stefan Jovanovic (Solo) - Musiker:innen/Chor: Manuel Alcaraz Clemente (Perkussion), Elisa Azzarà (Flöte), Jessica Kaiser (Gitarre), Margarethe Maierhofer-Lischka (Kontrabass), Walter Ofner  (Akkordeon), Ivan Trenev (Akkordeon)
Weitere Informationen: Martin Kreidt (Regie, Libretto, Bühne), Andrea Fischer (Kostüme), David Rauter (Bühnenbau), Philipp König (Technik), Daniel Wiedemaier (Assistenz)
 

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 20. 7. 2023): Harnik Elisabeth . DAS ERDBEBEN IN CHILI. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/208670 (Abrufdatum: 25. 5. 2024).