Viatores Quartett

Name der Organisation
Viatores Quartett
erfasst als
Ensemble
Quartett
Genre
Klassik
Neue Musik
Subgenre
Klassik
Romantik
Gründungsjahr: 1998

Seit der Gründung Unterricht im Hauptfach Kammermusik am Konservatorium der Stadt Wien, sowie an der Universität für Musik und darstellende Kunst. Seit Septmeber 2000 an der Universität für Musik und darst. Kunst "Mozarteum" Salzbaurg beim Hagen Quartett. Besuch mehrerer Meisterkurse beim Amadeus-Quartett, Franz Beyer, Valentin Berlinsky und Kikuei Ikeda. Konzertauftritte u.a. im Wiener Konzerthaus, dem Wiener Musikverein, im Herbert von Karajan-Zentrum, der Stadtinitiative Wien sowie Auftritte bei Galaveranstaltungen der UNO und UNESCO in Wien. Konzertreisen unter anderem nach Frankreich, Rußland, Kroatien sowie in den Fernen Osten (China, Mongolei) und Nordamerika (Toronto, Vancouver). Rundfunk- und Fernsehaufnahmen im In- und Ausland.


Band/Ensemble Mitglied
Adensamer Matthias (1. Violine)
Grössing Alexander (2. Violine)
Znamenski Alexandre (Viola)
Zorita Luis (Violoncello)

Auftritte:

  • Einladung in die gleichnamige Konzertreihe im Wiener Konzerthaus
  • Saison 2001/2002 Konzertzyklen in München und Wien
  • Einladungen zu internationalen Festivals und Kulturveranstaltungen u.a. den österreichischen Schuberttagen, den Joseph Haydn-Festspielen, dem Sommerfestival in Dubrovnik und den Tagen österreichischer Kultur in Rußland


Auszeichnungen:

  • 1999: Gewinn des österreichischen Auswahlspieles "Musica juventutis"

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 23. 2. 2020): Viatores Quartett. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/31370 (Abrufdatum: 21. 9. 2020).