Mastnak Jean-Christophe

Vorname
Jean-Christophe
Nachname
Mastnak
erfasst als
InterpretIn
KomponistIn
Genre
Jazz/Improvisierte Musik
Klassik
Neue Musik
Subgenre
Jazz
Romantik
Instrument(e)
Horn
Geburtsjahr
1959
Geburtsland
Frankreich
Ausbildung
1977 - 1980 Hochschule für Musik und Tanz Köln Köln   Horn
1980 Hochschule für Musik Detmold Detmold Horn
1981 Conservatorium van Amsterdam Amsterdam Horn
1982 Universität Köln Köln Musikwissenschaft
1988 Promotion zum Dr. phil.

Tätigkeiten
1978 - 1987 Deutsche Oper am Rhein Düsseldorf
1988 - 1993 Klangforum Wien
Wien freischaffender Hornist und Komponist
Grenzgänger zwischen alles musikalischen Disziplinen
Kompositionstätigkeit für interdisziplinäre Projekte, z.B. Schauspiel, Bildende Kunst, Intermediäre Installationen, Tanz, Film, etc.

Aufträge (Auswahl)
2003 Klang-Bilder-Vor-Raum, Komposition zu einem Tryptichon
2004 Tête à tête, Projekt in Zusammenarbeit mit bildender Kunst
2004 Anasyrma, Projekt in Zusammenarbeit mit bildender Kunst

Stilbeschreibung

Kompositionen: relativ kurze, sehr dichte Stücke, die den ausübenden Musikern ausreichend thematisches Material für improvisatorische Freiräume geben, die aber auch ohne Improvisation musikalisch in sich geschlossen sind. Kompilativer Fragmentarismus ist der Ausdruck, der meinem Kompsitionsstil am nächsten kommt.
Instrumentaler Schwerpunkt: Horn/Bläser
Musik: Jede Form von Klassik; Schwerpunkt Neue Musik, Jazz, Improvisation, Experimentelles. Zusammenarbeit mit interdisziplinären Kunstprojekten (z.B. mit Schauspiel, Bildender Kunst, Tanz, Film etc.) sind meine bevorzugten Herausforderungen.

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 23. 2. 2020): Biografie Jean-Christophe Mastnak. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/70246 (Abrufdatum: 12. 8. 2020).