Resch Felix

Vorname
Felix
Nachname
Resch
erfasst als
KomponistIn
InterpretIn
ChorleiterIn
AusbildnerIn
Genre
Neue Musik
Geburtsort
Brixen
Geburtsland
Italien

Ausbildung
1976 - 1981 Hochschule für Musik Konservatorium "Claudio Monteverdi" Bozen Bozen Chormusik und Komposition (Francesco Valdambrini)
1981 Hochschule für Musik Konservatorium "Claudio Monteverdi" Bozen Bozen Diplom in Chormusik und Chorleitung

Tätigkeiten
1987 - 2008 Hochschule für Musik Konservatorium "Claudio Monteverdi" Bozen Bozen Professor für Harmonie und Formenlehre
2008 Hochschule für Musik Konservatorium "Claudio Monteverdi" Bozen Bozen seitdem Direktor der Lehranstalt
Bruneck (Südtirol): Chorleiter des Vokalensembles "ars cantandi"
Juror bei internationalen und nationalen Wettbewerben
Teilnahme in zahlreichen TV- und Radio-Aufzeichnungen
Mitglied im Verband der Südtiroler Musikkapellen

Aufträge (Auswahl)
1994 Internationale Festliche Musiktage Uster (Schweiz): IFMU '94
Kulturamt der Gemeinde Bruneck
Trieste Prima
Südtiroler Bläserensemble
Festival für zeitgenössische Musik Bozen
ars cantandi Bruneck
Musicatelier Bozen
Kulturamt Tirol
Vokalensemble "Stimmen" Österreich

Aufführungen (Auswahl)
Festival Todi (Italien)
Triest Trieste Prima
weitere Aufführungen bei Festivals in Antwerpen, Uster (Schweiz), Barcelona, Interlaken, Verona, Szombathely, Riva del Garda, Arezzo, Recklinghausen, Innsbruck, Bukarest und Laibach, Bozen und Prag

Auszeichnungen
Kompositionswettbewerb für Blasmusik Corciano (Italien): Zweiter Preis
Kompositionswettewerb Arge Alpen-Adria: Dritter Preis
Kunstverein Gröden: Erster Preis bei "Töne einer Ausstellung"

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 6. 5. 2022): Biografie Felix Resch. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/70976 (Abrufdatum: 4. 12. 2022).