Seligo Wolfgang

Vorname
Wolfgang
Nachname
Seligo
erfasst als
InterpretIn
KomponistIn
MusikerIn
AusbildnerIn
Genre
Jazz/Improvisierte Musik
Instrument(e)
Klavier
Geburtsort
Wien
Geburtsland
Österreich

Photocredit: © Ogiles

Klavierstudium in Wien. Internationale Konzerttätigkeit als Solist sowie in verschiedenen Ensembles (Russland, China, Italien, Marokko, Ungarn, Polen, Türkei, Ukraine, wie auch verschiedenen Städten der USA, wie beispielsweise Chicago, St. Louis, Washington etc.). Medienkomponist für Radio, TV und Kino, Tätigkeit als Produzent und Komponist für verschiedene Plattenfirmen.

 


Ab Anfang der 90er-Jahre musikalische Zusamenarbeit mit verschiedenen Ensembles der Wiener Musikszene, wie auch mit dem mitbegründeten Ethno-Projekt 'Ziryab' um Dhafer Yousseff (Extraplatte), welches in Deutschland und Österreich konzertierte. Auftragskomponist und Co-Produzent für mehrere regionale Musikprojekte (Spray/Ariola, BMG, EMI) und Werbemusik.

 

Ab ca. 2000 wechselte Seligo seinen bisherigen musikalischen Kurs und rückte sein eigenes Instrument, das Klavier, dabei mehr in den Vordergrund. Er begann Jazz, Rock und improvisierte Musik mit Elementen aus der Klassik zu verbinden und tourte mit dieser Musik sowohl durch Europa und Asien als auch Afrika und die USA. Es folgten verschiedene Musikveröffentlichungen und der Solo-Klavier-Band 'Alternative Jazz Piano for Classical & Jazz Pianists'.

 

Mit seinem aktuellen Trio, dem Heimo Wiederhofer (Drums) und Peter Strutzenberger (Bass) angehören, konzertiert er seit 2013.Seit 2008 ist Wolfgang Seligo am VMI-Vienna Music Institute tätig und für die Bereiche 'Zentrales künstlerisches Hauptfach' zuständig.

 

Weitere Auftritte mit Veröffentlichung von Kompositionen:  ua. Senegal Jazz Fest Saint Louis 2014,  Washington D.C. Kulturforum 2014, Rom Kulturforum 2016, Jazz Fest Wien 2017

 

Das “Jalousienballet” (“Jalousie Ballet”): Auftragskomposition zum 70. Geburtstag der Volkshochschule Hietzing, Wien 2017
Komposition “Sophie” , Uraufführung anlässlich des 70 Jahre Franz Lehar Festival in Bad Ischl 2018


Ausbildung
Wien Jazz-Studium

Tätigkeiten
2004 Gründung des Seligo Jazz Quartetts
2008 Vienna Music Institute Wien seither Dozent
Jazzauftritte am Klavier im Duett (z.B. mit Sängerin Ramona Steiner bzw. Cellistin Rina Kacinari) oder als Solist
Konzerte und Tourneen im In- und Ausland (z.B. Marokko, USA)
Komponist, Produzent und Musiker für Soulmusik, Medienmusik (Fernsehen/Radio) und im Weltmusikbereich
Gründung des Ethno-Jazz-Projekts "Ziryab" (gemeinsam mit Dhafer Yousseff und Gerhard Reiter) mit Tourneen durch Deutschland und Österreich

Aufführungen (Auswahl)
Tour durch die USA: Chicago, St. Louis, Washington D.C.
Porgy & Bess Wien
Wien Steinwayhaus Wien Solo
Wien Joe Zawinul's Birdland
Wien Augarten Festival
Wien Wiener Stadtfest Ö1-Bühne
Wien 15 Jahre Reigen Jazz-Festival
Moskau - Russland Open Air RED SQUARE
St. Petersburg Jazzphilharmonie St. Petersburg
Peking Nine Gates Jazz-Festival
Österreichisches Kulturforum Rom - Austrian Cultural Forum Rome Rom
Izmir - Türkei Jazzfestival Izmir
Österreichisches Kulturforum Istanbul - Austrian Cultural Forum Istanbul Istanbul
Österreichisches Kulturforum Budapest - Austrian Cultural Forum Budapest Budapest




Stilbeschreibung

 

Jazz, Fusion, Soul, Rock, Avantgarde


Pressestimmen

 

 

Dass sich der moderne und innovative Jazz nicht notwendigerweise immer in der übermäßigen Komplexität und Verkopftheit verlieren muss, um ein interessanter und fordernder zu sein, genau das  versucht Wolfgang Seligo in seinen verschiedenen Projekten immer wieder unter Beweis zu stellen.

 

mica-Magazin (Michael Ternai)

"Nevertheless, Seligo is obviously extremely talented, both in composition and performance. It seems like he almost cannot help playing in such a bravura manner, but, because there are so many things happening, it is relatively easy to get beyond the surface and enjoy the very fine playing." 

Budd Kopman (New York) for allaboutjazz magazine


"Bei Wolfgang Seligos Kompositionen treffen sich Jazz, Ethno, Klassik und Rock in einem groovigen, funkigen Sound garniert mit Elementen freier Improvisation. Diese etwas andere, eben "alternative" Mischung erzeugt einen organischen, wunderbar konsumierbaren Piano-Jazz, wie er nur selten zu hören ist."

Steinway Austria Magazine

 

Diskografie:

 

  • 2013: "Jazz Trio" (Seligo/Strutzenberger/Wiederhofer)
  • 2009: "Alternative Jazz Piano" (Wolfgang Seligo, Solo-Klavier)


Links Musikergilde, mica-Interview: mit Wolfgang Seligo (2013)

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 29. 4. 2020): Biografie Wolfgang Seligo. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/79524 (Abrufdatum: 29. 11. 2020).

Logo Notenverkauf