Kam Sharon

Vorname
Sharon
Nachname
Kam
erfasst als
InterpretIn
Genre
Klassik
Jazz/Improvisierte Musik
Instrument(e)
Klarinette

Seit über 20 Jahren gehört Sharon Kam zu den weltweit führenden Klarinettistinnen und arbeitet mit den bedeutendsten Orchestern in den USA, Europa und Japan.
(Quelle: Sharon Kim)


Tätigkeiten
als Kammermusikerin Zusammenarbeit mit Künstlern wie Lars Vogt, Christian Tetzlaff, Enrico Pace, Daniel Müller-Schott, Martin Helmchen und dem Jerusalem Quartett
Gast bei Festivals in Schleswig-Holstein, Heimbach, Rheingau, Risør, Cork, Verbier, der Schubertiade und in Delft
zahlreiche Uraufführungen zeitgenössischer Musik, zB Krzysztof Pendereckis Klarinettenkonzert und Quartett, Klarinettenkonzerte von Herbert Willi (Salzburger Festspiele), Iván Erőd, Peter Ruzicka (Donaueschingen)
zahlreiche Aufnahmen von Klassik bis zur Moderne und Jazz
Auftritte ua. in New York, in der Wigmore Hall London, im Concertgebouw De Doelen Rotterdam, in der Kölner Philharmonie, mit dem Israel Philharmonic Orchestra, mit dem Guarneri Quartet in New York und im Ständetheater in Prag

Auszeichnungen
1998 ECHO Klassik als „Instrumentalistin des Jahres“ (für ihre Weber-Aufnahme mit dem Gewandhausorchester Leipzig unter der Leitung von Kurt Masur)
2006 ECHO Klassik als „Instrumentalistin des Jahres“ (für ihre CD mit dem MDR Sinfonieorchester und Werken von Spohr, Weber, Rossini und Mendelssohn)
Preis der deutschen Schallplattenkritik e.V. Auszeichnung der Aufnahme „American Classics“ (mit dem London Symphony Orchestra unter der Leitung von Gregor Bühl)

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 23. 2. 2020): Biografie Sharon Kam. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/80326 (Abrufdatum: 7. 12. 2021).

Logo frauen/musik