Fog Jörgen

Vorname
Jörgen
Nachname
Fog
erfasst als
SolistIn
InterpretIn
Genre
Klassik
Instrument(e)
Violoncello
Geburtsjahr
1946
Geburtsort
Kopenhagen
Ausbildung
1962 - 1968 Kopenhagen Diplomprüfung mit Auszeichnung am Königlich Dänischen Musikkonservatorium Violoncello
Siena Cellokurs bei André Navarra
1970 mdw - Universität für Musik und darstellende Kunst Wien Wien Konzertfach Violoncello Orloff Vladimir

Tätigkeiten
1971 Mitglied des Odense Symphonieorchester
1972 Orchester der Wiener Staatsoper Engagement
1975 - 2011 Wiener Philharmoniker Mitglied
1982 - 1986 Mitglied der Wiener Streichsolisten
Mitglied des Philharmonia Quintetts bzw. des Seifert-Quartetts, Ensemble 5 Wien sowie des Klavierquartetts Wien

Aufführungen (Auswahl)
zahlreiche Konzerte in Österreich, Dänemark und Japan

Auszeichnungen
1974 1. Preis beim Internationalen Kammermusikfestival in Colmar mit dem "Perchtelsdorfer Klaviertrio"
Republik Österreich Silbernes Ehrenzeichen für Verdienste
Amt der Salzburger Landesregierung Goldenes Verdienstzeichen
Wiener Philharmoniker Ehrenring

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 23. 2. 2020): Biografie Jörgen Fog. In: mica music austria – Musikdatenbank. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/81130 (Abrufdatum: 2. 6. 2020).