Mielke Detlef

Vorname
Detlef
Nachname
Mielke
erfasst als
MusikerIn
SolistIn
InterpretIn
Instrument(e)
Violoncello
Ausbildung
Universität Mozarteum Salzburg Salzburg
Musik-Akademie der Stadt Basel / Hochschule für Musik Basel
1996 Universität für Musik und darstellende Kunst Graz Graz Konzertfach mit Auszeichnung Violoncello
Meisterkurse u. a. mit Philippe Mueller, Rudolf Metzmacher, Thomas Brandis, Alexander Arenkov, Geza und Szaba Szilay, György Kurtag, Witold Lutoslawski und Hans Werner Henze

Tätigkeiten
1996 Musikum Salzburg / Salzburger Musikschulwerk seither Lehrer für Violoncello
1997 Zell an der Pram seither Dozent bei den jährlichen Austrian Masterclasses für Kammermusik
1999 Musikum Salzburg / Salzburger Musikschulwerk Gründung des Cello-Ensembles "Cellissimo"
2007 Musikum Salzburg / Salzburger Musikschulwerk seither Leiter des Kammerorchesters
2009 Gründungsmitglied des Scaramouche-Quartett
2009 - 2011 Vorarlberger Landeskonservatorium Feldkirch Lehrer für Violoncello
2012 Pristina Dozent bei der European Summer Academy
Hyperion Mitglied
Camerata Salzburg Mitglied
Solocellist der Salzburg Chamber Soloists
Juror bei nationalen und internationalen Wettbewerben

Auszeichnungen
1991 Förderpreis der Stadt Goslar

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 23. 2. 2020): Biografie Detlef Mielke. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/81888 (Abrufdatum: 21. 10. 2021).