Malovčić Edita

Vorname
Edita
Nachname
Malovčić
Nickname
Madita
erfasst als
InterpretIn
Genre
Jazz/Improvisierte Musik
Pop/Rock/Elektronik
Subgenre
Jazz
Pop/Rock
Instrument(e)
Stimme
Geburtsjahr
1978
Geburtsort
Wien
Geburtsland
Österreich

Ausbildung
Musikwissenschaft
privater Schauspielunterricht

Tätigkeiten
2002 DZihan & Kamien: erstmals als Sängerin auf der CD "Gran Riserva" veröffentlicht
2005 Couch Records OEG selbstbetiteltes Debüt-Album (Madita)
2006 Coup DeBam: steuerte das Lied "Too Soon" zum gleichnamigen Album bei
2008 Couch Records OEG zweites Studioalbum mit dem Titel "Too" (Madita)
in den letzten Jahren verstärkte Konzentration auf Tätigkeit als Schauspielerin - verschiedene Rollen in Film und Fernsehen (zB Im Weissen Rössel, V8 - Die Rache der Nitros, Zweiohrküken, Der Knochenmann, Kaltfront, Blutsschwestern, Der Letzte Bulle, Tatort - Und bist du nicht willig, Schnell Ermittelt)
2013 seither Mitwirkung beim "Tatort Hamburg" (Staatsanwältin Hanna Lennerz)

Aufführungen (Auswahl)
2007 Wien Eröffnung der "Vienna Design Week" im Liechtenstein-Museum
2008 Berlin Eröffnung des "iTunes Live: Berlin Festival"
2008 Jazzfest Wien Wien Auftritt

Diskografie:

  • 2012: Deluxe Edition / Flavours
  • 2010: Pacemaker
  • 2008: Too (CD, Couch Records)
  • 2005: Madita (CD, Couch Records)
  • 2002: Gran Riserva, dZihan & Kamien (CD)


Links Madita auf myspace.com, Couch Records, Agentur Kelterborn

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 24. 2. 2020): Biografie Edita Malovčić. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/82806 (Abrufdatum: 5. 12. 2020).

Logo frauen/musik