Fünf lyrische Sätze für Streichquartett

Werktitel
Fünf lyrische Sätze für Streichquartett
Opus Nummer
opus 6
KomponistIn
Entstehungsjahr
1986
Dauer
~ 20m
Genre(s)
Neue Musik
Gattung(en)
Ensemblemusik
Besetzung
Quartett
Besetzungsdetails

Violine (2), Viola (1), Violoncello (1)

Art der Publikation
Manuskript
Uraufführung:
19. Juli 1986 Ossiach

Veranstaltende Organisation: Ossiach
Band/Ensemble: Moyzes-Quartett



Sendeaufnahme:
ORF - Österreichischer Rundfunk - Hörfunk

Der Titel des Werks soll an Bergs "lyrische Suite" erinnern. Kein konkretes Ereignis zwar wie dort wird musikalisch verarbeitet, sehr wohl aber die vielfältigsten Konflikte menschlicher Leidenschaften. In leidenschaftsloser, gelöster Heiterkeit (Arioso) beginnend, entwickelt sich ein innerer Kampf, der sich zum gehetzten "Eccitato" steigert, von einer melancholisch grüblerischen Fantasia unterbrochen wird und schließlich doch in die Ergebenheit des "Devoto" mündet, dem als Programm das Gedicht "Christus, bist du wirklich auch in mir" von Christine Lavant zugrunde liegt. Formal sind alle Sätze monothematisch aufgebaut, Ansätze zu einem sonatenähnlichen Themendualismus werden zwar ständig angedeutet, jedoch nie ausgeführt. Der Konflikt läßt eine Aufarbeitung nicht zu, alle musikalischen Anstrengungen münden im "Devoto"-Lied.

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 1. 3. 2020): Küchl Ulrich . Fünf lyrische Sätze für Streichquartett. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/91142 (Abrufdatum: 26. 11. 2020).