Eichendorff-Quintett

Werktitel
Eichendorff-Quintett
Opus Nummer
9
KomponistIn
Entstehungsjahr
1964
Dauer
11m
Genre(s)
Neue Musik
Gattung(en)
Bläsermusik
Ensemblemusik
Besetzung
Quintett
Besetzungsdetails

Piccoloflöte (1), Oboe (1), Klarinette (1), Fagott (1), Horn (1)

Art der Publikation
Verlag
Verlag/Verleger

Abschnitte/Sätze
Nun, sagte ich, "wenn ich ein Taugenichts bin, so ist's gut, so will ich in die Welt gehen und mein Glück machen"; ... ich warf mich in das Gras hin und weinte bitterlich; ... kam plötzlich ein Reiter aus dem Gebüsch hervor, sprengte dicht vor unseren Pferden quer über den Weg und verlor sich sogleich wieder auf der anderen Seite im Walde; Draußen ließ sich noch kein Laut vernehmen. Nur ein früh erwachtes Waldvöglein saß vor meinem Fenster auf einem Strauch, der aus der Mauer herauswuchs und sang schon sein Morgenlied; "Wir Genies - denn ich bin auch eins - machen uns aus der Welt ebensowenig als sie sich aus uns ..."; Da gehen die blasenden Instrumente schon besser; ... neben ihnen fingerte ein Portier wie toll auf seinem Fagott; - und es war alles, alles gut!; Draufgabe (nur nach mehrmaligen Hervorrufen zu spielen!)

Uraufführung
12. Dezember 1964 - Finch College New York
Mitwirkende: Eichendorff-Quintett

Aufnahme
Titel: Bläserquintette
Label: Klaus Kovarik's Musikothek - KKM
Mitwirkende: Eichendorff-Quintett

 

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 9. 7. 2020): Schwertsik Kurt . Eichendorff-Quintett. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/91720 (Abrufdatum: 24. 11. 2020).