Holz

Werktitel
Holz
Opus Nummer
opus 50
KomponistIn
Entstehungsjahr
1994
Dauer
12m
Genre(s)
Neue Musik
Gattung(en)
Musik für Kinder und/oder SchülerInnen
Orchestermusik
Besetzung
Orchester
Besetzungsdetails

Violine (11), Viola (4), Violoncello (3), Kontrabass (2)

Art der Publikation
Verlag
Verlag/Verleger
Abschnitte/Sätze:

Teil I: Achtel ist 124

Teil II: Viertel ist 76. Zu langsam. Viertel ist 90

Teil III: Viertel ist 98 - für 69 Takte. Dann: Molto ritardando - Viertel ist 58

Teil IV: Viertel ist 88



Stilbeschreibung:

Das Stück ist eine weitere Fortsetzung einer Reihe von speziellen konzeptionellen Kompositionen für junge Musiker und ein junges Publikum. Die Stilmittel sind breit ausgewählt wie bei der Musik für einen Film, der allerdings hier im Kopf abläuft.



Uraufführung:
14. November 1994

Ort der Uraufführung: Kleine Philharmonie, Sankt Petersburg
InterpretInnen: Andreas Spörri (Dir)
Band/Ensemble: Camerata St-Petersburg

Holz ist das Material, aus dem die Streichinstrumente, Kinderspielzeuge, Zeitungspapier, Möbel, Gewehrschafte, Prügel und vieles mehr gemacht sind. Von uns Menschen. Es liegt an uns... Auch dieses Stück ist wieder die konzeptionelle Fortsetzung einer Reihe von speziellen Kompositionen für junge Musiker. Die ersten Skizzen - sie sind faktisch ident mit dem fertigen Teil IV - entstanden im Herbst 1992 eines Nachmittags in wenigen Minuten auf einer Holzbank im schweizer Reusstal zwischen Zug und Zürich. Die Fertigstellung - sich vom Ergebnis auf den Aufbau des Stückes faktisch zurückzuarbeiten - brauchte aber dann mit Unterbrechungen mehrere Monate. Die vier Teile sind durch festgelegte Generalpausen getrennt und werden im Ablauf ohne Unterbrechung gespielt. Dauer rund 12 Minuten. Soviel Zeit muß sein.

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 1. 3. 2020): Hertel Paul . Holz. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/97100 (Abrufdatum: 4. 7. 2020).