Zawadke Elisabeth

Vorname
Elisabeth
Nachname
Zawadke
erfasst als
MusikerIn
InterpretIn
AusbildnerIn
SolistIn
Genre
Klassik
Subgenre
Alte Musik
Instrument(e)
Orgel
Ausbildung
Hochschule für Musik und Theater München München Studium (Klemens Schnorr, Edgar Krapp, Franz Lehrndorfer), Abschluss mit dem künstlerischen Diplom und dem Meisterklassendiplom (Orgel), A-Diplom im Fach "Katholische Kirchenmusik" Orgel
Basel Schola Cantorum Basiliensis: weiterführende Ausbildung (Jean-Claude Zehnder), Abschluss mit Solistendiplom Orgel
Musik-Akademie der Stadt Basel / Hochschule für Musik Basel Studium in der Konzertklasse (Guy Bovet), Abschluss mit Solistendiplom
München Ludwig-Maximilians-Universität: Magisterstudium Musikwissenschaft (Nebenfächer Musikpädagogik und Katholische Theologie)
Ausbildung zur Orgelsachverständigen

Tätigkeiten
1998 - 2010 Vorarlberger Landeskonservatorium Feldkirch Dozentin für Orgel; Aufbau und Leitung des neu gegründeten Lehrgangs für Kirchenmusik (ab 2004)
2008 Musik-Hochschule Luzern Luzern seitdem Professorin einer Orgelklasse
Luzern verantwortliche Kirchenmusikerin sowie Hauptorganistin an der Jesuitenkirche
intensive internationale Konzerttätigkeit (u.a. Europa und Japan)
mehrfach Solistin mit dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, dem Rundfunkorchester und dem Rundfunkchor, den Bamberger Symphonikern, dem Opernorchester Rouen und bei zahlreichen Orgelkonzertreihen





Aufführungen (Auswahl)
zahlreiche Aufführungen u.a. im Rahmen des Lucerne Festivals, Orgelfestivals in Asturias, beim Flandern-Festival und dem A.Devantgarde-Festival München

Auszeichnungen
1989 Jugend musiziert 1. Preis
1992 1. Preis beim Europäischen Wettbewerb für junge Organisten
1993 Stadt München Stipendium für Musik
1994 Hochschule für Musik und Theater München Felix-Mottl-Preis
1998 Förderpreis für junge Künstler des Freistaates Bayern
2001 Basler Organistenverband: Hans-Balmer-Preis