Wiener Concert-Verein
erfasst als:

Wiener Concert-Verein

Allgemeine Information

Der Wiener Concert-Verein (16 bis 40 Musiker) wurde 1987 von jungen Mitgliedern der Wiener Symphoniker gegründet. Sein erfolgreiches Debut feierte das Kammerorchester 1987 beim Haydn- Festival in Eisenstadt. Zahlreiche Tourneen führten den Wiener Concert-Verein seitdem durch Österreich, nach Deutschland, Belgien, Frankreich, Griechenland, Italien, Ungarn, China, Hongkong und Japan. In einer österreichweit einzigartigen Zusammenarbeit zwischen Komponisten und Orchester gestaltet der Wiener Concert-Verein einen vielbeachteten Konzertzyklus bei der Gesellschaft der Musikfreunde in Wien.

Besetzung/Stilbeschreibung

Klassik bis Moderne Das Repertoire umfasst Werke aus der klassischen Wiener Orchestertradition und der zeitgenössischen österreichischen Musik.

Auftraggebende Organisation von (Person)

Aufführende Organisation von (Werk)

"da siz ich in meiner Einöde" - Sinfonie in fünf Sätzen für Streichorchester
"Etwas lebhaft" - Ein Detail am Rande von Franz Schuberts "Die Forelle" D 550
2. Symphonie
Aubes I - Dialoge für Saxophonquartett und Streichorchester
Aubes II - Dialoge für Kammerorchester
Außenhäute - gekrümmt - Version mit Live-Elektronik
Chant des Moulins - für Streichorchester und Glockenspiel
Concertino - für 2 Piccolotrompeten (oder 2 Oboen) und Streicher
Das letzte Kapitel - Rondo nach dem gleichnamigen Gedicht von Erich Kästner
Die Forelle
Dodeka imaginationes del Fortuna - Konzert für Klavier und Kammerorchester
Fenster - für Streichorchester
Fortuna desperata - Konzert für Klavier und Ensemble
Hiobsgesänge - für Chor und Ensemble
Jiggs
Klavierkonzert "Deep Blue" - nach dem gleichnamigen Gedicht von Fran Eve Wright
Kleine Katzenmusik - für einen großen Hundefreund
Knoten - für Fagott und Kammerorchester
Konzert für Posaune, Kontrabass und Orchester
Konzert für Violine und Streicher
Konzertante Fantasie für Solo-Violine und Streichorchester
la malinconia della porpora ardente - für Posaune und 15 Streicher
MA
Mond-Lichtung - eine Nacht-partie für Streichorchester
Radek - Kammeroper in einem Akt
Ricordarsi - für Streichorchester und Klavier zu vier Händen
Sinfonie Nr. 7 - "Burleska"
Sonata da Camera - für Kammerorchester
Spin - für Kammerorchester
Symphomie Nr. 1
Von der Pilgerschaft - nach dem "Stundenbuch" von Rainer Maria Rilke
Warped Music - für Violine, Klarinette in B, Violoncello und Klavier

Aufnahme-Band/Ensemble von (Werk)

Kontakt, Links