Jacob Gilboa
erfasst als:
Genre:

Gilboa Jacob

Werke

# Titel EntstehungsjahrSortiericon Besetzung Gattung
1 Four Gobelins for Franz Kafka - (Vier Gobelins für Franz Kafka) für Sopran und Kammerorchester 1993
2 Blossoms in the Desert - (Blüten in der Wüste) für Flöte und Klavier 1993
3 Lyric Triptychon - (Lyrisches Triptychon) für Mezzosopran, Mädchenchor, Synthesizer und Kammerensemble 1991
4 The Grey Colours of Käthe Kollwitz - (Die grauen Farben der Käthe Kollwitz) für Mezzosopran, Kammerorchester und Tonband 1990
5 Cowrie Mussels - (Kauri-Muscheln) für Bariton (oder Baß) und Kammerensemble 1988
6 Three Strange Visions of Hieronymos Bosch - (Drei sonderbare Visionen des Hieronymos Bosch) für Orgel 1987
7 Steps of Spring - (Schritte des Frühlings) für Kinder- oder Frauenchor 1986
8 Irit Flowers: A Small Anthology from the Galilee - (Irit-Blumen, eine kleine Anthologie aus Galiläa). Drei Lieder für Alt, Flöte, Streichtrio und Percussion 1986
9 Six Preludes for Jerusalem - (Ce qu'a vu le vent d'Est/Sechs Präludien für Jerusalem) für Klavier 1985
10 String Quartet - (Streichquartett) 1984
11 Three Lyric Pieces in Mediterranean Style - (Drei lyrische Stücke im Mittelmeer-Stil) für Kammerorchester 1984
12 Dew - (Tlalim/Tau). Fünf Gedichte für Kinderchor und Harfe. Teils gesungen, teils gesprochen 1983
13 Sonata for Cello and Piano 1981
14 Seven Ornaments on a Theme by Paul Ben-Haim - (7 Iturim/Sieben Ornamente zu einem Thema von Ben-Haim) für Klavier und Orchester 1981
15 Gittit - für Kammerorchester 1980
16 Kathros - für Violine solo 1979
17 Reflections on Three Chords of Alban Berg - (Hirhurim al shloshah accordim shel Alban Berg/Gedanken über drei Akkorde von Alban Berg) für Klavier 1979
18 Three Vocalises for Peter Breughel - (Drei Vokalisen für Peter Breughel) 1979
19 Kathros u Psanterin - Theme and Mediations in four modes (Thema und Meditationen in vier Modi) 1978
20 Three Red Sea Impressions - (3 Rishmei yam-suf/Drei Impressionen vom Roten Meer) 1978
21 The Beth Alpha Mosaic - (P'sifas Beit-Alpha/Das Beth-Alpha-Mosaik) für Mezzosopran, Kammerorchester und Tonband 1976
22 Micro-Toccata - für Klavier 1975
23 Bedu: Metamorphosis on a Bedouin Call - (Bedu: Metamorphosen eines Beduinen-Rufs). Vokalisen für Bariton oder Baß, Kammerensemble und Tonband 1975
24 The Lament of Kalonymos - (Kinat Kalonymos/Die Klage des Kalonymos) für großes Symphonieorchester. Kurzer Text, deklamiert durch Sprecher vor Beginn 1974
25 Toccata in Black, White and Grey - (Toccata in Schwarz, Weiß und Grau) für Klavier 1973
26 Fourteen Epigrams for Oscar Wilde - (14 Epigramme für Oskar Wilde) für Mezzosopran (teils gesungen, teils gesprochen), Klavier und Tonband 1973
27 Cedars - (Arazim/Zedern) für Orchester 1972
28 Variations on a Theme by Ben-Haim 1972
29 From the Dead Sea Scrolls - (Mim'gilot yam ha'melach/Aus den Schriftrollen des Toten Meeres) 1971
30 Horizons in Blue and Violet - (Ofakim be'kachol u've'segol/Horizonte in Blau und Violett). Neun Skizzen für Ballett 1969
31 Four Pastels - (Vier Pastelle). Vier Skizzen für zwei präparierte Klaviere 1969
32 Thistles - (Disteln). Miniaturen für Kammerensemble 1967
33 Crystals - (G'vishim/Kristalle). Elf symmetrische Stücke für Kammerensemble 1967
34 The 12 Jerusalem Chagall Windows - (Chalonot Chagall b'Yerushalayim/Die zwölf Glasfenster Chagalls in Jerusalem). 2 x 12 Miniaturen für Mezzosopran solo, sechs Frauenstimmen und kleines Kammerorchester 1966
35 Evening Sonnets - (Sonetot erev/Abendsonette). Drei Sonette für Alt und Klavier 1956
36 Passing Clouds - (Avim cholfot/Ziehende Wolken) für Sopran und Kammerensemble 1956
37 Seven little Insects - (Sheva Chara'kim k'tanim/Sieben kleine Insekten) für Klavier 1956
38 Wild Flowers - (Safiah/Feldblume). Vier lyrische Stücke für Mezzosopran, Horn, Harfe und Streichorchester 1954
39 Sonata - für Violine und Klavier 1953
40 Chagall sur la Bible - für Mezzo-Sopran und Kammerensemble

Allgemeine Information

Geburtsjahr:  1920
Geburtsdatum:  2. Mai 1920
Geburtsland: 
Todestag:  9. Mai 2007
Nationalität: 

Ausbildung

ZeitraumAusbildungInstrumentAusbildnerInOrganisationOrt
1928

erster Unterricht

1938

Matura

1944 - 1947

Musikhochschule Jerusalem: Komposition (Josef Tal)

1955 - 1958

Musikhochschule Jerusalem: Orchestration (Paul Ben Haim)

1963

Erster Kölner Kurs für Neue Musik: Teilnahme (Karlheinz Stockhausen, Henri Pousseur, Aloys Kontarsky)

1968

Teilnahme (Karlheinz Stockhausen, György Ligeti)

1973

elektronische Musik

Palästina: zunächst Studium der Architektur, dann Musik autodidaktisch

Tätigkeiten

ZeitraumTätigkeitOrganisationOrt

freischaffender Komponist

30 Jahre in der Stadtverwaltung

Aufführungen (Auswahl)

ZeitraumAufführungWerkOrganisationOrt

Musikfeste in Hamburg, Reikjavik, Helsinki, Amsterdam

Aufführungen in Tel Aviv, Jerusalem, Minneapolis, Chicago, Prag, etc.

Aufträge (Auswahl)

ZeitraumAuftragWerkAuftraggebende OrganisationAuftraggebende Person

Tel Aviv Foundation for Culture and Art

Israel Philharmonic Orchestra

Yehudi Menuhin-Foundation

Jerusalem Broadcasting Orchestra

Chicago Chamber Players

Auszeichnungen

Time PeriodAuszeichnungWerkAuszeichnende Organisation
1983

Israel: Preis des israelischen Premiereministers in der Sparte Musik (erstmalige Verleihung)

ACUM: vier Preise

Komponistenverband Israel: "Lieberson-Preis"

Stadtverwaltung Tel Aviv: zweimal "Joel Engel Preis"

Stilbeschreibung

Ich habe niemals die Tonalität ganz verlassen und mußte daher auch nicht zu ihr zurückkehren. Eine Vorliebe von mir ist der Neoimpressionismus, was mit meiner Neigung zur Natur im allgemeinen zu tun hat wie auch zur Verbindung der Musik mit Malerei. Mein Werk "The 12 Jerusalem Chagall Windows (1966) wurde von Chagall mit einem Dankesbrief bedacht. (Das Stück schrieb ich nach meiner Rückkehr aus Köln, wo ich an einem Kurs bei Stockhausen teilnahm, im Stil Anton Weberns, aber ziemlich tonal.) So wollte ich den Zusammenhang der Vitragen Chagalls mit ihren bunten Glasteilchen und der Miniatur-Musik darstellen. Auch bin ich in meiner Musik stets auf Kontraste bedacht. Für mein bestes Stück würde ich vielleicht "From the Dead Sea Scrolls" (1971) halten.

 

Jacob Gilboa, 1996