Direkt zum Inhalt

Drei lyrische Chansons - nach Gedichten von Jacques Prévert, deutsch von Kurt Kusenberg, für eine Singstimme und Kammerorchester

Werktitel
Drei lyrische Chansons
Untertitel
nach Gedichten von Jacques Prévert, deutsch von Kurt Kusenberg, für eine Singstimme und Kammerorchester
Komponist:in
Beteiligte Personen (Text)
Prévert Jacques
Entstehungsjahr
1957
Dauer
22m
Genre(s)
Neue Musik
Sprache (Text)
Deutsch
Besetzung
Kammerorchester/Ensemble
Solostimme(n)
Besetzungsdetails
Orchestercode: St - 1/EHr/1, BKlar/0, ASax (Es) - 1/0/0/0 - 2 Perc, Hf, Pf, Cemb - 1/1/1/1/1

Solo: Stimme (1)

Flöte (1), Englischhorn (1), Klarinette (1), Bassklarinette (1), Altsaxophon (1), Horn (1), Perkussion (2), Harfe (1), Klavier (1), Cembalo (1), Violine (2), Viola (1), Violoncello (1), Kontrabass (1)

Art der Publikation
Verlag
Verlag/Verleger
Abschnitte/Sätze:

1. Der Kummer sitzt auf einer Bank, 2. Wie man einen Vogel malt, 3. Rechenstunde



Uraufführung:
16. Mai 1957 Salzburg
Mitwirkende: Camerata Salzburg

InterpretInnen: Carla Henius (St), Gerhard Wimberger (Dir)



Sendeaufnahme:
ORF/Landesstudio Salzburg

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 27. 3. 2020): Wimberger Gerhard . Drei lyrische Chansons - nach Gedichten von Jacques Prévert, deutsch von Kurt Kusenberg, für eine Singstimme und Kammerorchester. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/122778 (Abrufdatum: 16. 7. 2024).