Three parts upon a round

Werktitel
Three parts upon a round
KomponistIn
Entstehungsjahr
1995
Dauer
15m
Genre(s)
Neue Musik
Gattung(en)
Ensemblemusik
Besetzung
Trio
Besetzungsdetails

Violine (1), Viola (1), Violoncello (1)

Art der Publikation
Manuskript

Auftrag:

Orpheus Trio

Widmung:

Dieter Keil



Uraufführung:
Stift Klosterneuburg
Mitwirkende: Orpheus Trio

Sendeaufnahme:
ORF - Österreichischer Rundfunk - Hörfunk

"Der Titel dieses - meinem Vater zum 60. Geburtstag gewidmeten Stückes leitet sich aus dem Titel des Werkes "three parts upun a ground" von Henry Purcell ab. Ein "Ground" ist eine merhtaktige, gleichbleibende, sich permanent wiederholende Bassmelodie (auch ostinato). Diese dienst als Basis für eine melodische Entwicklung der oberen Stimmgruppen ( in Purcells WErk sind dies drei Geigen). Das Ostinato Prinzip wurde in meinem Werk nur sehr fragementarisch verwendet udn auch sonst gibt es keien Zitate udn andere direkte musikalische Entsprechungen zu Purcells Werk. Bei der Arbeit freute ich mich immer wieder, dass ich die Gelegenheit nutzen konnte, für eine - von meinem Vater sehr geschätzte - Besetzungsform zu komponieren [...] Wenn möglich sollte es sich eher um einen homogenen Klangkörper handeln, dessen Ausstrahlung weniger von 'orchestralen Farben und Effekten' als von 'kontrapunktischen Raffinessen' und anderen subtilen kompositorischen Fertigkeiten geprägt ist."
Friedrich Keil

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 1. 3. 2020): Keil Friedrich . Three parts upon a round. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/136396 (Abrufdatum: 4. 12. 2020).