Feodora

Werktitel
Feodora
Untertitel
für Akkordeon solo
KomponistIn
Entstehungsjahr
2007
Dauer
9m
Genre(s)
Neue Musik
Gattung(en)
Sololiteratur
Besetzung
Soloinstrument(e)
Besetzungsdetails

Solo: Akkordeon (1)

Art der Publikation
Verlag
Verlag/Verleger

Widmung: Christoph Hofer
mit freundlicher Unterstützung der SKE, der Kulturabteilung der Stadt Wien & der Kulturabteilung des Landes Oberösterreich

Uraufführung
Klagenfurt

"Die Komposition ist inspiriert von Italo Calvinos Buch "Le città invisibile", wo im Gespräch Marco Polos mit  Kublai Khan das Glaskugel-Modell der Stadt Feodora vorgestellt wird. "Diese Glaskugeln repräsentieren zahlreiche Versionen ein- und derselben Stadt, und Wünsche, Sehnsüchte der Bewohner, die in den Palast kommen" (Fuchs). Musikalisch verwendet Reinhard Fuchs dafür Permutationen, die schließlich in statische Melodieanläufe münden, am Ende in eine Erstarrung."
mica-Musikmagazin: mica-Interview mit Reinhard Fuchs (Doris Weberberger, 2014)

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 26. 8. 2020): Fuchs Reinhard . Feodora. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/158296 (Abrufdatum: 3. 12. 2021).