pieni joulusoitto

Werktitel
pieni joulusoitto
Untertitel
Für Ensemble
KomponistIn
Entstehungsjahr
2009
Dauer
5m
Genre(s)
Neue Musik
Gattung(en)
Ensemblemusik
Besetzung
Sextett
Besetzungsdetails

Klavier (1), Akkordeon (1), Violine (2), Viola (1), Violoncello (1)

Art der Publikation
Manuskript

PDF-Preview (Partiturausschnitte): Thomas Wally (Homepage)
Hörbeispiel: Thomas Wally (Homepage)

Beschreibung
"Weihnachten – „Stille Nacht“ – Melancholie – Finnland – „tääl yksinäni laulelen“. Das war die Assoziationskette, die das Thema Weihnachten im Zusammenhang mit einem neuen Stück für das Ensemble Wiener Collage in mir hervorrief und die meinem Stück pieni joulusoitto auch zugrunde liegt. „Pieni joulusoitto“ ist finnisch und bedeutet „kleine Weihnachtsmusik“. „tääl yksinäni laulelen“ ist kein Weihnachtslied, sondern ein finnisches Volkslied, welches ich nicht in Finnland kennenlernte, sondern auf der Wiener Donauinsel bei etwa 35 Grad. Rein technisch gesehen ist pieni joulusoitto das erste Stück von mir, in dem Vierteltöne als harmonische Strukturträger eingesetzt werden."
Werkeinführung, Thomas Wally, abgerufen am 03.11.2021 [http://www.thomaswally.com/assets/we_pieni-joulusoitto.pdf]

Uraufführung
18. Dezember 2009 - Arnold Schönberg Center, Wien
Mitwirkende: Ensemble Wiener Collage, René Staar (Dirigent)

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 3. 11. 2021): Wally Thomas . pieni joulusoitto. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/161768 (Abrufdatum: 16. 8. 2022).