Platzgummer Thomas

Vorname
Thomas
Nachname
Platzgummer
erfasst als
MusikerIn
InterpretIn
DirigentIn
AusbildnerIn
Genre
Neue Musik
Klassik
Instrument(e)
Violoncello
Geburtsort
Dornbirn
Geburtsland
Österreich
Ausbildung
Vorarlberger Landeskonservatorium Feldkirch Unterricht bei Annick Gautier-Escher Violoncello
Universität Mozarteum Salzburg Salzburg Violoncello Tachezi Herbert
Universität für Musik und darstellende Kunst Graz Graz Violoncello Leopold Rudolf
Kammermusikunterricht bei Mitgliedern des Mosaik-, Hagen- und Rosamunde-Quartetts
Barockcello bzw. Unterricht in Historischer Aufführungspraxis Violoncello Harnoncourt Nikolaus
weiters Barockcello bzw. Unterricht in Historischer Aufführungspraxis bei Christoph Coin, Hidemi Suzuki und Lorenz Duftschmid Violoncello
Meisterkurse bei Philip Muller, Walter Despalj, Heinrich Schiff

Tätigkeiten
1998 Gründung (gemeinsam mit dem Regisseur Wolfgang Atzenhofer), seither musikalischer Leiter und Dirigent der "Murauer Operettenfestspiele"
2002 - 2011 Bruck an der Mur Unterrichtstätigkeit an der Musikschule Bruck an der Mur
2003 Kammeroper Graz Graz Gründer, seither musikalischer Leiter und Dirigent
2005 Bruck an der Mur seitdem Gastdirigent des "Joseph Haydn-Orchesters"
2006 Johann-Joseph-Fux-Konservatorium des Landes Steiermark Graz seither Dirigent des Sinfonieorchesters
2014 seitdem musikalische Leitung des Festivals "Bachkantaten in Vorarlberg" (gegründet mit der Sopranistin Miriam Feuersinger)
Gastdirigent bei Festivals wie dem Montafoner Sommer, den Donaufestwochen, dem Feldkirch Festival etc.
Gastdirigent bei Orchestern wie der Budapester Kammerphilharmonie, dem Joseph Haydn Orchester, der Südwestdeutschen Philharmonie Konstanz, dem Grazer Kammerorchester
Dirigent bei Hermann Nitschs Orgien-Mysterien-Theater in Prinzendorf
Bruckner Orchester Linz Linz Mitwirkung als Musiker
Oper Graz Graz Mitwirkung als Musiker beim Grazer Philharmonischen Orchester
Mitglied des Ensembles Zeitfluss für Neue Musik, der Salonfähigen Saitenspringer, des Barockorchesters Concerto Stella Matutina, Musicke's Pleasure Garden sowie des Linus Ensemble Graz
Bruck an der Mur Leiter des Salonorchesters "MS Bruck"
Johann-Joseph-Fux-Konservatorium des Landes Steiermark Graz Unterrichtstätigkeit
Dozent und Juror bei verschiedenen Orchestern, Festivals und Wettbewerben
intensive Beschäftigung mit Neuer Musik, Alter Musik sowie Oper und Operette

Links Facebook Thomas Platzgummer

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 23. 2. 2020): Biografie Thomas Platzgummer. In: mica music austria – Musikdatenbank. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/173874 (Abrufdatum: 3. 6. 2020).