Profanter Caroline

Vorname
Caroline
Nachname
Profanter
erfasst als
KomponistIn
PerformancekünstlerIn
Genre
Neue Musik
Jazz/Improvisierte Musik
Subgenre
Elektronische Musik
Experimental/Intermedia
Klangexperimente
Instrument(e)
Elektronik
Geburtsjahr
1985
Geburtsort
Bozen
Geburtsland
Italien

© Caroline Profanter

 

Geboren 1985 in Bozen (Italien), studierte Caroline Profanter Computermusik und elektronische Medien an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien (Abschluss mit Auszeichnung: 2010), daneben Besuch zahlreicher Workshops und Meisterkurse, u. a. Electric Orpheus Academy /Günther Rabl (A) und bei Musiques et Recherches /Annette Vande Gorne (BE). Derzeit Fortsetzung des Studiums für elektroakustische Komposition mit Spezialisierung auf Akusmatische Komposition am Conservatoire Royal de Mons (BE).


Ausbildung
2007 - 2010 mdw - Universität für Musik und darstellende Kunst Wien Wien  Lehrgang für Computermusik und elektronische Medien   Elektronik
2010 mdw - Universität für Musik und darstellende Kunst Wien Wien Abschluss mit Auszeichnung
Master in Akusmatischer Komposition an dem Conservatoire Royal de Mons, Belgien

Tätigkeiten
2009 velak Wien seither Vereinsmitglied
2011 seither Vorstandsmitglied des "FKL-Soundscape Forums"
2012 Wien Kuratorin bei "Elektronik Teatime"
Wien aktives Mitglied des "Vienna Noise Orchestra"

Aufträge (Auswahl)
2012 Wien Modern Auftragswerk gemeinsam mit Tamara Wilhem

Aufführungen (Auswahl)
2012 Wien Modern Palais Kabelwerk Wien     offshore soundings 0.0.0.2.
Bozen Transart Festival Bolzano
Florenz Tempo reale Firenze
The Electroacoustic/Acousmatic Project

Auszeichnungen
2011 Bundeskanzleramt Österreich Kunst und Kultur Startstipendium für Musik und darstellende Kunst
2012 Projektförderung des Amt für Kultur der Provinz Bozen (I) für "Akusma Disko"
2013 Transart Festival Bozen Transart SKB Museion Preis  Aui Oi

Links mica-Archiv: Caroline Profanter, Elektronik Teatime, Vienna Noise Orchestra

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 23. 2. 2020): Biografie Caroline Profanter. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/180019 (Abrufdatum: 4. 12. 2021).

Logo frauen/musik