Rotter Amanda

Vorname
Amanda
Nachname
Rotter
erfasst als
VeranstalterIn
KomponistIn
MusikerIn
ManagerIn
InterpretIn
Genre
Neue Musik
Weltmusik
Volksmusik/Volkstümliche Musik
Subgenre
Klezmer
Weltmusik
Volksmusik
Wiener Musik
Wienerlied
Instrument(e)
Stimme
Geburtsort
Wien
Geburtsland
Österreich

© Stephan Mussil

"Amanda Rotter wurde in Wien geboren und entstammt einer jüdischen Familie. Seit ihrer frühesten Kindheit beschäftigte sie sich mit Schauspiel und Gesang, mit acht Jahren wirkte sie bereits bei einem jüdischen Theaterstück in Topsy Küppers Freier Bühne Wieden mit, danach kam es immer wieder zu Auftritten innerhalb der jüdischen Gemeinde. Daraus ergab sich später die Gründung der Gruppe Simcha, die jiddische und sephardische Lieder präsentierte. Darin wirkte Amanda Rotter als Leadsängerin mit.
Sie absolvierte das Studium Geschichte und Anglistik an der Universität Wien, studierte Schauspiel und Gesang am Schubertkonservatorium und arbeitet seit vielen Jahren im Wiener Konzerthaus als Konzertmanagerin."
Mandys Mischpoche: Über uns (2020), abgerufen am 02.07.2020 [http://www.mandysmischpoche.com/about.html]

Stilbeschreibung

"Musikalisch von der jiddisch-sephardischen Musik geprägt, hatte Amanda immer schon eine Affinität zur Wiener Sprache und ihrer Musik. Bis heute ist Gesang ihre bevorzugte musikalische Ausdrucksform geblieben. Sie setzt sich in [...] intensiv mit dem neuen Wienerlied auseinander. [...]"
Kabane 13: Biografien (2020), abgerufen am 02.07.2020 [https://www.kabane13.com/?page_id=12]

Ausbildung

Universität Wien: Geschichte und Anglistik
Franz Schubert Konservatorium Wien: Schauspiel und Gesang

Tätigkeiten

1994–heute Künstlerisches Betriebsbüro - Wiener Konzerthaus: Konzertmanagerin für den Bereich "World Music", u.a. Programmierung der Zyklen "World - Musik der Welt, "Spielarten", "Wiener Lieder" und "City Sounds"

Mitglied in Band/Ensemble/Orchester
2001–heute Mandys Mischpoche: Gründungsmitglied und Gesang
2013–heute Kabane 13: Gründungsmitglied (zusammen mit Stefan Angerer) und Gesang

Duo Almendra: Gesang (zusammen mit Antonis Vounelakos)

Diskografie (Auswahl)

2003 Ringelspiel - Mandys Mischpoche (Groove Records)

Literatur

2008 Rögl, Heinz: "spot on jiddischkeit" im Konzerthaus - eine Nachlese. In: mica-Musikmagazin.
2014 Justin, Harald: "Wild entschlossen!" - Amanda Rotter und Peter Polansky (Wiener Konzerthaus) im Interview. In: mica-Musikmagazin.

Quellen/Links

Facebook: Amanda Rotter
YouTube: Amanda Rotter
Website: Mandys Mischpoche
Facebook: Mandys Mischpoche
Website: Kabane 13

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 22. 10. 2020): Biografie Amanda Rotter. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/186867 (Abrufdatum: 20. 10. 2021).

Logo frauen/musik