Holstuonarmusigbigbandclub

Name der Organisation
Holstuonarmusigbigbandclub
auch bekannt unter
HMBC
erfasst als
Band
Genre
Volksmusik/Volkstümliche Musik
Bundesland
Vorarlberg

© Adolf Bereuter

Gründungsjahr: 2003

 

Mit viel Humor versucht sich die Combo Holstuonarmusigbigbandclub an einer Internationalisierung heimischer Volksmusik. Dabei dienen mitunter gerade die verschnarchtesten Klischees des Alpenfundus als Vehikel, um die komatöse österreichische Folklore aus dem toten Winkel der Seriosität zu karren.
Die Musik der Gruppe ist eine Mischung aus vorarlbergerischer Volksmusik und modernem Pop mit Einflüssen aus Jazz, Funk, Reggae und HipHop. Die namensgebenden "Holstuonar" waren Almbauern, die sich abends in der Stube zusammenfanden und Musik machten.

 

Die Musiker, allesamt Meister ihrer Instrumente und ausgebildet an den renommierten Musikhochschulen Österreichs, sind in puncto Virtuosität und Flexibilität kaum zu übertreffen. Ihre Kompositionen beinhalten Texte auf Englisch, Deutsch, Italienisch und natürlich in diversen österreichischen Dialekten. Im Jahr 2011 erfolgte mit der Single "Vo Mello bis ge Schoppornou" der Durchbruch (Platz 2 der österr. Charts, Amadeus Austrian Music Award etc.).
Bis dato (2017) wurden vier Studioalben und ein Live-Album veröffentlicht.


Links mica-Archiv: HMBC, mica-Archiv: Holstuonarmusigbigbandclub, Facebook HMBC

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 23. 2. 2020): Holstuonarmusigbigbandclub. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/190759 (Abrufdatum: 13. 7. 2020).