Gullivers Reise

Werktitel
Gullivers Reise
Untertitel
Familienoper für sieben Sänger, Chor und Orchester
KomponistIn
Entstehungsjahr
2016
Dauer
~ 80m
Genre(s)
Neue Musik
Gattung(en)
Oper/Musiktheater
Musik für Kinder und/oder SchülerInnen
Besetzung
Solostimme(n)
Chor
Orchester
Besetzungsdetails

Orchestercode: 2/2/2/2 - 4/2/2/0 - Pauken, 2 Perk, Harfe, Klavier - 6/5/4/3/2

Solo: Stimme (7)

Art der Publikation
Verlag

Sikorski Musikverlage Hamburg

Beschreibung
"Der Schiffsjunge Gulliver geht bei einem Sturm über Bord und wacht am Strand der Insel Liliput wieder auf. Hier sind alle Bewohner winzig klein und sie binden den vermeintlichen Riesen fest, damit er ihnen nichts tun kann. Manche würden ihn am liebsten sogar direkt umbringen. Nur die kluge Vanliliput kann ihre feindseligen Mitbürger davon abbringen. Als Gulliver schließlich die Insel vor der feindlichen Flotte schützt, scheint er gerettet."

Auftrag: Oper Dortmund, Oper am Rhein Düsseldorf/Duisburg, Oper Bonn

Uraufführung
21.5.2017 - Dortmund, Oper

Pressestimmen
23. Mai 2017
"Gerald Resch hat die Geschichte nach Motiven von Jonathan Swift’s „Gullivers Reisen“ mit hoher Musikalität zu einer Familienoper vertont. Die Uraufführung fand nun am 21.5.2017 im Opernhaus Dortmund statt. Die altbekannte Geschichte vom Jungen Gulliver, der schiffsbrüchig auf einer kleinen Insel strandet und bemerkt, das auf einmal so alles anders ist. Denn war er vorher der kleinste auf seinem Schiff, ist er hier auf der Insel der größte. Das Libretto von dem Dramatiker John von Düffel macht aus der Insel der Liliputaner ein Königreich mit einem exaltierten König und seiner durchgeknallten Tochter, Prinzessin Rosalila. Dazu gibt es noch einen, je nach Bedarf, beförderten oder degradierten Admiral Skyresch und es gibt noch Vaniliput, das klügste Mädchen des kleinen Reiches. Klug genug um allen am Ende zu zeigen, dass die körperliche Größe nichts über die wahre Größe eines Menschen aussagt. Ihre verliebte Freundschaft zum gestrandeten Gulliver stellen der Komponist Resch und der Librettist von Düffel in den Mittelpunkt dieser sehens- und hörenswerten Oper."
Opernmagazin: DIE WAHRE GRÖSSE BLEIBT ZUNÄCHST VERBORGEN – URAUFFÜHRUNG DER FAMILIENOPER GULLIVERS REISE IM OPERNHAUS DORTMUND (Detlef Obens), abgerufen am 13.5.2020 [https://opernmagazin.de/die-wahre-groesse-bleibt-zunaechst-verborgen-urauffuehrung-der-familienoper-gullivers-reise-im-opernhaus-dortmund/]

6. Oktober 2017
"Reschs Vertonung, die schon bei der Uraufführung im Mai in Dortmund gefeiert wurde, scheint stilistisch eher konventionell, aber immer bildhaft und kurzweilig. Die Inszenierung von Marcelo Diaz ist glasklar und humorvoll, auch dank der auch diesmal wieder fantasievollen Ausstattung von Tatjana Ivschina. Gulliver als "Riese" wird symbolisiert durch eine gigantische Hand."
RP online: Jüngste Familienoper als Volltreffer (Ingo Hoddick), abgerufen am 13.5.2020 [https://rp-online.de/nrw/staedte/duisburg/juengste-familienoper-als-volltreffer_aid-20913957]

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 13. 5. 2020): Resch Gerald . Gullivers Reise. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/200498 (Abrufdatum: 5. 12. 2020).