Ewiger Frieden

Werktitel
Ewiger Frieden
Untertitel
Kammeroper
Beteiligte Personen (Text)
Lux Dora
Entstehungsjahr
2018
Dauer
~ 60m
Genre(s)
Neue Musik
Gattung(en)
Oper/Musiktheater
Besetzung
Solostimme(n)
Kammerorchester/Ensemble
Besetzungsdetails

Solo: Sopran (1), Tenor (1), Bariton (3)

Klarinette (1, auch Bassklarinette), Perkussion (2), Gitarre (1, auch Elektronische Gitarre), Klavier (1), Akkordeon (1), Violine (2), Viola (1), Violoncello (2), Kontrabass (1)

Art der Publikation
Manuskript

Handlung
Eine Frachtkiste wird ins russische Bestattungsinstitut geliefert. Es handelt sich dabei um Cargo200, so die Bezeichnung für militärische Tote. Die beiden Bestatter verständigen die Witwe, dass der Leichnam eingetroffen sei und machen sich auf ihre übliche Arbeit gefasst. Doch dies, stellt sich heraus, ist kein gewöhnlicher Toter, denn er ist in einem Krieg gefallen, den es nicht gibt. Derart geleugnet von der Staatsmacht verschwindet der Leichnam aus dem Sarg und die Witwe sieht keinen Bedarf an einem Begräbnis. Davon lassen sich die beiden Bestatter jedoch nicht beirren.

Auftrag: sirene Operntheater

Uraufführung
1.9.2020 - Wien, sirene Operntheater
Veranstaltung: Die Verbesserung der Welt - ein Kammeropernfestival in sieben Runden
Mitwirkende: u. a. Tehmine Schaeffer (Sopran), Robert Chionis (Bariton), Gebhard Heegmann (Bariton), Evert Sooster (Bass), Antanina Kalechyts (Dirigentin), Ensemble Reconsil Wien

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 10. 7. 2020): Wagendristel Alexander . Ewiger Frieden. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/200833 (Abrufdatum: 21. 9. 2020).