Cuerdas

Werktitel
Cuerdas
Untertitel
Für Klavier solo
KomponistIn
Entstehungsjahr
2018
Dauer
~ 6m
Genre(s)
Neue Musik
Gattung(en)
Sololiteratur
Besetzung
Soloinstrument(e)
Besetzungsdetails
Art der Publikation
Manuskript

Widmung: Mathilde Hoursiangou

Uraufführung
18. November 2019 - Wien, Wiener Konzerthaus - Berio-Saal
Veranstalter: Wien Modern - Projekt "Saiten-Tasten"
Mitwirkende: Kimiko Krutz (pf)

Beschreibung
"Cuerdas entstand aus der Suche nach Resonanzen, die mikrotonale Reibungen mit den temperierten Saiten erzeugen. Das Stück entfaltet sich aus einer reduzierten Situation und tastet sich durch hohe, schwer erreichbare Obertonpaare von 4 tiefen Saiten. Zu den farblich stets variierenden Impulsen und Resonanzen treten weitere Register wie polyphone Schichten hinzu. Das Stück entpuppt sich als extrem zerbrechliches System, in dem kleinste Verschiebungen zu neuen Klangschattierungen führen und den unermesslichen Klangreichtum von Klaviersaiten offenbaren."
Germán Toro Pérez (2018), abgerufen am 23.09.2020 [http://www.toro-perez.com/works/instruments]

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 23. 9. 2020): Toro Pérez Germán . Cuerdas. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/200906 (Abrufdatum: 26. 11. 2020).