Kopeinig Andreas

Vorname
Andreas
Nachname
Kopeinig
erfasst als
KomponistIn
InterpretIn
AusbildnerIn
Genre
Jazz/Improvisierte Musik
Klassik
Instrument(e)
Klavier

Foto © Katharina Ziegler

Ausbildung

1995 Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Graz: Konzertfach und Instrumentalpädagogik Klavier (Walter Kamper), Schwerpunktfach Querflöte - Diplom
2002 Konservatorium des Landes Tirol und am Freies Musikzentrum München: Jazz - Diplom

Meisterkurse und Workshops u.a. bei Prof. Rudolf Kehrer in Wien (Klassik), Mike Holober, Adam Holzman, Michael Wolff und Peter Herbert in Schwaz in Tirol (Jazz)

Tätigkeiten

1989–heute Österreich, Deutschland, Aufnahmen im ORF und im Bayerischen Rundfunk: Konzertpianist (Klavierabende und Konzerte mit Orchester), Korrepetitor, Kammermusiker in verschiedenen Besetzungen
1997–2005 Landesmusikschulen Reutte und Völs in Tirol: Lehrer  (klassisches Klavier, Jazzklavier, Jazzensemble), Korrepetitor
2000–heute Österreich, Deutschland, Italien und Schweiz: Jazzmusiker mit verschiedenen Musikern
2005 Gründung des Klavier- und Jazzinstitut Außerfern
2010–heute Jazz Juniors im Landesjugendjazzorchester Bayern (Deutschland): Dozent

Workshops für Jazzklavier und Jazzensembles
ASM-Big Band (Deutschland): Dozent für Rhythmusgruppe

Komponist (Filmmusik für einen Werbefilm über das Außerfern / Tirol, zahlreiche Kompositionen für diverse Jazz-Formationen und Big Band, klassische Kompositionen für Klavier und Ensembles sowie für Schüler*innen für Wettbewerbe und Konzerte)

Mitglied von Bands/Ensembles
2009–heute Big Band Ausserfern: Gründer
2014–heute Südlich von Helsinki - Jazz Quintett: Pianist (gemeinsam mit Stefan Sigg (Flügelhorn), Friedrich Schweiger (Saxophon, Bassklarinette), Tiny Schmauch (Kontrabass), Thomas Scholz (Schlagzeug))

Session One - Andreas Kopeinig Acoustic Trios/Triosone: Gründer, Leiter und Pianist
Horns Up -  Big Band: Pianist
Trio SAT: Gründer, Pianist (gemeinsam mit Stefan Sigg (Flügelhorn), Tiny Schmauch (Gesang))
JAZZKNÖDEL & BLUESKRAUT - Jazzquartett: Klavier (gemeinsam mit Iris Schmid-Holaschke (gesang), Jessi Kreuz (Bass), Lukas Laimer (Schlagzeug))
Kammermusikensemble - ClassX: Gründer
Jazzmanufaktur Tirol: Gründer
Pressestimmen

12. Juli 2020
CD: Guck mal
"Kammermusikalischer Jazz, mal ruhig und verträumt wie im Stück „Deep Inside“ von Andreas Kopeinig oder bei „Sad Lizard“ von Stefan Sigg, dann wieder höchst impulsiv und abwechslungsreich wie bei „Made in Austria“, einer Hommage an sein Heimatland von Friedrich Schweiger oder im Up-Tempo swingend wie beim Titelsong der CD „Guck Mal“ von Tiny Schmauch. Der Abend brachte einen Querschnitt durch diese CD, auf der 13 eigene Kompositionen zu hören sind, vielfältig und abwechslungsreich, wie die Musiker, die sie komponierten und interpretierten."
Mein Bezirk.at: Kellerei Reutte - Heimische Jazzmusiker auf der Bühne. "Guck mal" - Südlich von Helsinki präsentiert die erste CD (Andreas Schretter), abgerufen am 9.10.2020 [https://www.meinbezirk.at/reutte/c-lokales/guck-mal-suedlich-von-helsinki-praesentiert-die-erste-cd_a4144773]

Diskografie

Als Komponist/Arrangeur
2020 Guck Mal - Jazz Quintett Südlich von Helsinki
2016 Christmas Lounge again. Vol. 2 - Jazz Trio.S.One
2015 Horns Up Big Band Jazz
2007 Christmas Lounge - Jazz Trio.S.One
2005 Peaceful - Jazz Trio Session One

 

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 1. 2. 2021): Biografie Andreas Kopeinig. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/201410 (Abrufdatum: 25. 7. 2021).

Logo Notenverkauf