Gmeinböck Carmen

Vorname
Carmen
Nachname
Gmeinböck
Nickname
Carmen Cristina
erfasst als
KomponistIn
MusikerIn
InterpretIn
Genre
Neue Musik
Subgenre
zeitgenössisch
Instrument(e)
Klavier
Geburtsland
Österreich

"Die autodidaktische Instrumentalkünstlerin und Powerfrau Carmen Cristina verbrachte mehr als die Hälfte ihres Lebens in verschiedenen Ländern Europas, Amerikas und Afrikas. Nach längerer Schaffenspause entdeckte sie ihre Leidenschaft, auf Piano zu komponieren wieder, veröffentlichte seitdem 4 Alben und trat mit ihren vielseitigen Kompositionen sowohl als Solokünstlerin als auch mit Orchesterbegleitung auf. Ihr Temperament und ihre Lebenserfahrungen in unterschiedlichsten Kulturen bringen eine einzigartige Synergie an Ausdruck, Mitgefühl, Verbundenheit, Verspieltheit und Sehnsucht hervor. Ihre Musik berührt, entführt und lädt zu innerem Kino ein!"
Spotify: Carmen Cristina (2020), abgerufen am 30.10.2020 [https://open.spotify.com/artist/2BPhoa2mFcrfz4gFZ7itQO]

Stilbeschreibung

"Die Essenz meiner auf dem Piano dargebrachten Musikstücke ist die kreative Verarbeitung von Emotionen und persönlich Erlebtem. Dabei kehrt sich das Innerste nach aussen und darf gerne vom Zuhörer auf dessen eigene Weise eine neue Interpretation erfahren. Geschickt verbinde ich zwei Genres, die normalerweise wenig miteinander zu tun haben - und so entsteht häufig ein mutiger Mix von klassischem und zeitgenössischem Stil. [...] Meine Kompositionen bestehen aus sich leicht zu merkenden und sich wiederholenden Melodien und einfachen Harmonien. Bei Live-Auftritten ist es mir wichtig, durch das gefühlsbetonte Anschlagen der Tasten und die Variation des Tempos den Zuhörer ganz subtil auf dessen individueller Gefühlsebene abzuholen und ihn dazu zu bringen, seine eigenen Emotionen verstärkt wahrzunehmen und persönlichen Assoziationen mit seinem Leben zu bilden. Dies kann bei Gelegenheit schon auch zu Gefühlsausbrüchen führen, wie ich in der Vergangenheit beobachten durfte."
kulturvernetzung Niederösterreich: Carmen Cristina (2020), abgerufen am 30.10.2020 [https://www.kulturvernetzung.at/de/carmen-cristina]

Ausbildung

1987–1991 BORG Mistelbach: Zweig Instrumentalmusik
1991–1992 Universität Wien: Anglistik, Germanistik
1992–1994 Donau Universität Krems: Tourismus und Management

Tätigkeiten

1994 Costa Crociere: Tourguide
1995–1996 ITAS Austria: Overseas Representative (Mallorca, Gran Canaria, Lanzarote)
1997–1998 Sandals Resort International, Antigua und Barbuda: Guest Service Manager
1998–2019 Thomas Cook Group: Managamentverantwortung in verschiedenen Funktionen/Destinationen (u.a. Mexiko, Kuba, Fuerteventura, Balearen, Mauritius, Costa Rica)
2015–heute freiberufliche Musikerin und Komponistin
2018–heute ÖKB – Österreichischer Komponistenbund, Wien: Mitglied
2020–heute kulturvernetzung Niederösterreich, Mistelbach: Mitglied

Aufführungen (Auswahl)

2016–heute regelmäßige Auftritte und Aufführungen ihrer Kompositionen im In- und Ausland, u.a. in Mexiko, Österreich, Kuba etc.
2016 Zweites Mozartfestival - Carmen Gmeinböck (pf)Österreichische Botschaft, Havanna (Kuba): diverse Klavierkonzerte
2017 Drittes Mozartfestival - Carmen Gmeinböck (pf), Camerata Romeu - Österreichische Botschaft, Havanna (Kuba): diverse Klavierkonzerte
2020 während der COVID-19-Krise einige Beiträge im Ö1-Kulturforum - Österreichischer Rundfunk (ORF) – Ö1: Alegres Tormentos, Observando las Nubes

Diskografie (Auswahl)

Als Komponistin/Interpretin
2010 Listen to the Universe - Carmen Cristina (Eigenverlag)
2018 Made in Mexico - Carmen Cristina (Eigenverlag)
2018 Queda la Esperanza - Carmen Cristina (Eigenverlag)
2017 Caminando por la Vida - Carmen Cristina (Eigenverlag)

Quellen/Links

ÖKB: Carmen Gmeinböck
Facebook: Carmen Cristina Piano
Facebook: Carmen Cristina
kulturvernetzung Niederösterreich: Carmen Cristina
YouTube: Carmen Cristina
YouTube: Carmen Cristina Piano
Spotify: Carmen Cristina

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 25. 2. 2021): Biografie Carmen Gmeinböck. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/201528 (Abrufdatum: 27. 9. 2021).

Logo frauen/musik

Logo ÖKB