Direkt zum Inhalt

Sweet Dreams

Werktitel
Sweet Dreams
Untertitel
Für Ensemble
Komponist:in
Entstehungsjahr
2019
Dauer
12m
Genre(s)
Neue Musik
Gattung(en)
Ensemblemusik
Besetzung
Trio
Besetzungsdetails
Art der Publikation
Manuskript

Uraufführung
13. November 2019 - Wien, Wiener Konzerthaus - Mozart-Saal
Veranstaltung: Wien Modern
Mitwirkende: Klangforum Wien - Alex Lipowski (Schlagwerk), Joonas Ahonen (Klavier), Benedikt Leitner (Violoncello)

Pressestimmen
"Dass eine Schwangerschaft eine zumindest turbulente Zeit ist, suggerieren die rasanten Skalen sowie die spannungsreichen und mitunter unheimlichen Klangeffekte, die die Komponistin geschickt einsetzt. Die an ein Uhrwerk erinnernden rhythmischen Patterns dürften den Herzschlag symbolisieren, während die abrupten Wechsel zwischen bewegten und statischen Passagen die Abfolge von Wach- und Schlafphasen andeuten mögen. Wiewohl durch das Thema erklärbar, wirkten die Brüche aus musikalischer Perspektive etwas unmotiviert und erschwerten den Nachvollzug einer übergeordneten Dramaturgie."
Wiener Zeitung: Süße Träume mit unheimlicher Note (2019), abgerufen am 4.11.2020 [https://www.wienerzeitung.at/nachrichten/kultur/klassik/2038084-Suesse-Traeume-mit-unheimlicher-Note.html]

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 4. 11. 2020): Ivičević Mirela . Sweet Dreams. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/201601 (Abrufdatum: 14. 6. 2024).