Krotschak Richard

Vorname
Richard
Nachname
Krotschak
erfasst als
InterpretIn
AusbildnerIn
Genre
Klassik
Instrument(e)
Violoncello
Geburtsjahr
1904
Geburtsland
Tschechien
Todesjahr
1989
Sterbeort
Wien
Tätigkeiten

1932–1937 Neues Wiener Konservatorium: Leiter (Konzertklasse für Violoncello)
1945–1978 Akademie für Musik und darstellende Kunst Wien: Vertragslehrer  für Violoncello, Lehrbeauftragter (ab 1969)

SchülerInnen (Auswahl)
Rudolf LeopoldHelmut Neumann

Mitglied in den Ensembles/Orchestern
1924–1934 Wiener Symphoniker: Solo-Cellist
1934–19?? Wiener Philharmoniker: Cellist
1937/1938–1951 Schneiderhan Quartett: Cellist (gemeinsam mit Wolfgang Schneiderhan (Violine), Otto Strasser (Violine) und Ernst Moravec (Viola))
1937–1949 Boskovsky Trio: Cellist (gemeinsam mit Wilhelm Boskovsky (Violine, Gründer))
Musikvereinsquartett: Cellist
1951–19?? Barylli Quartett: Cellist (gemeinsam mit Walter Barylli (Violine), Otto Strasser (Violine) und Rudolf Streng (Viola))

Quellen/Links

Österreichisches Musiklexikon online: Krotschak, Richard
Wikipedia: Walter Barylli
Wikipedia: Willi Boskovsky
Wikipedia: Wolfgang Schneiderhan

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 25. 5. 2022): Biografie Richard Krotschak. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/205175 (Abrufdatum: 26. 9. 2022).