Pristup

Name der Organisation
Pristup
erfasst als
Band
Trio
Genre
Weltmusik
Bundesland
Burgenland

© Pristup

Gründungsjahr: 2009

Pannonien war der Name einer römischen Provinz.
Pannonien heute ist aber weit mehr als das: Ein Lebensgefühl aus Sonne, Kultur, Wein, gutem Essen, scharfen Gewürzen - und nicht zuletzt ein Kunterbunt aus verschiedenen Sprachen und Kulturen.
Die Gruppe PRISTUP vereinigt pannonisches Flair mit der Musik der Großstadt, sei es Beograd, Zagreb, Budapest, Wien, oder wo auch immer.
Verwurzelt in einer europäischen Tradition des Komponierens und Musizierens zeigen die drei Musiker ihren persönlichen Zugang (kroatisch und serbisch: Pristup) zu sehr unterschiedlicher Musik.

Christian Bakanič ist in Jennersdorf im Südburgenland geboren. Er studierte in Graz und ist heute einer der herausragenden Akkordeonisten Österreichs.
Vladimir Blum ist Wiener aus Belgrad mit leichtem deutschen Einschlag. An der Gitarre in allen musikalischen Stilen daheim.
Hannes Laszakovits ist geboren in Wien als Burgenländischer Kroate mit ungarischen Wurzeln. Hat seine Stimme im Kontrabass gefunden.


Band/Ensemble Mitglied
Laszakovits Hannes (Kontrabass)
Blum Vladimir (Gitarre)
Bakanic Christian (Akkordeon)

Diskografie:

  • 2013: wien, ostbahnhof (Groove Records)
  • 2009: Pa[ra]nnonien (Groove Records)

Pressestimmen

2009
Ihre erste CD ist poetisch, ohne Worte. Ein Loblied der Ebene, der offenen Landschaft, der Unbegrenztheit im Denken. Und wenn man sie lange genug hört, dann entsteht so ein Flirren und Surren, wie von den weiten Kornfeldern, der flimmernden Luft an einem heißen Tag im Sommer in Pannonien.
Ö1 (Johann Kneihs)

17. Februar 2010
Ein Walzer mutiert zum kroatischen Rundtanz, ein steirisches Volkslied wird zum sanften Blues, aus einem altkirchenslawischen Osterhymnus erwachsen groovige Improvisationen. Christian Bakanic (Akkordeon), Vladimir Blum (Gitarre) und Hannes Laszakovits (Kontrabass) haben einen ganz eigenen Zugang (Kroatisch: pristup) zur musikalischen Vielfalt Pannoniens. In herrlich entspannt-virtuosen Arrangements mischen sie die unterschiedlichsten volksmusikalischen Traditionen der Region mit den urbanen Einflüssen von Wien bis Belgrad. Und sogar eine Pariser Musette hat da noch Platz.
FALTER (Carsten Fastner)

Die Musik auf dieser CD lockt in die Ferne und lädt zum Verweilen und Entspannen ein, erwartet aber vom Zuhörer ein aufmerksames, offenes Ohr und Herz, unabdingbar als Bereitschaft für vertraute fremde Klänge. Hörenswert.
Roman Grinberg


Links MySpace

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 23. 2. 2020): Pristup. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/46406 (Abrufdatum: 20. 9. 2021).