Engelhardt-Krajanek Margarethe

Vorname
Margarethe
Nachname
Engelhardt-Krajanek
erfasst als
JournalistIn
AutorIn
WissenschaftlerIn
Geburtsjahr
1956

Mag.a Dr.in; geboren 1956. Kulturwissenschafterin, Wissenschaftsjournalistin und Buchautorin.
Studium an der Univ. für angewandte Kunst Wien sowie Univ. für Musik und darstellende Kunst Wien, Promotion: Univ. Wuppertal. Forschungsschwerpunkt: Gender; Schnittstelle Kunst und Sozialwissenschaften. Zahlreiche Publikationen: u. a. „Die schönsten Offenbarungen eines Weibes“, zum 100. Todestag von Clara Schumann („Frauentöne“ 3, Strasshof 1996); „Politik war mir verhasst, Musik meine Lebenskraft“, Porträt der Komponistin Frida Kern (Furore Ed., Kassel 1996);
„Mary Dickenson-Auner“, Beitrag für das mgg – Musik­lexikon, 2001. Seit 1992 Redakteurin beim Österreichischen Rundfunk, ö1. Auszeichnungen: Internat. Radiopreis Prix Bohemia 2007 und Familia 2008.


Ausbildung
Universität für angewandte Kunst Wien Wien Studium
mdw - Universität für Musik und darstellende Kunst Wien Wien Studium
Promotion: Universität Wuppertal

Tätigkeiten
Forschungsschwerpunkt: Gender, Schnittstelle Kunst und Sozialwissenschaften
Buchautorin: zahlreiche Publikationen
1992 ORF - Österreichischer Rundfunk Ö1 Wien seit 1992 Redakteurin

Auszeichnungen
2007 Internat. Radiopreis "Prix Bohemia"
2008 "Familia"

  • 1996: „Die schönsten Offenbarungen eines Weibes“, zum 100. Todestag von Clara Schumann („Frauentöne“ 3, Strasshof);
  • 1996: „Politik war mir verhasst, Musik meine Lebenskraft“, Porträt der Komponistin Frida Kern (Furore Ed., Kassel);
  • 2001: „Mary Dickenson-Auner“, Beitrag für das mgg – Musik­lexikon;

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 23. 2. 2020): Biografie Margarethe Engelhardt-Krajanek. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/53232 (Abrufdatum: 5. 12. 2020).

Logo frauen/musik