Lessky Friedrich

Vorname
Friedrich
Nachname
Lessky
erfasst als
DirigentIn
ChorleiterIn
MusikerIn
Geburtsjahr
1934
Geburtsort
Ried/Innkreis
Ausbildung
1953 - 1957 mdw - Universität für Musik und darstellende Kunst Wien Wien Orgel
1953 - 1957 Universität Wien Wien Geschichte und Musikwissenschaft

Tätigkeiten
1958 - 1983 Chorregent und Organist an der Don Bosco Kirche in Neuerdberg
1964 - 1976 Musikgymnasium Wien Wien Gründung eines Realgymnasiums für Musikstudenten
1972 - 1982 Wiener Singakademie Wien künstlerischer Leiter
1976 - 2000 Musikgymnasium Wien Wien Direktor
1978 - 1999 mdw - Universität für Musik und darstellende Kunst Wien Wien Lehrbeauftragter
1983 Wien seither Chorregent und Organist an der Lichtentaler Pfarrkirche
1987 - 1999 Arbeitsgemeinschaft Musikerziehung Österreich Leitung
Schubert Gesellschaft Wien-Lichtental Wien künstlerischer Leiter

Auszeichnungen
1974 Mozart-Interpretationspreis für junge Künstler
1979 Erzdiözese Wien Ehrenzeichen vom hl. Stephanus in Bronze
1989 Päpstliches Ehrenkreuz Pro Ecclesia et Pontifice
1992 Komturkreuz des päpstlichen Silvesterordens
1995 Republik Österreich Goldenes Ehrenzeichen für Verdienste
1999 mdw - Universität für Musik und darstellende Kunst Wien Erinnerungsmedaille in Silber
Republik Österreich Großes Ehrenzeichen

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 23. 2. 2020): Biografie Friedrich Lessky. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/59008 (Abrufdatum: 15. 5. 2021).